Samstag, 2. März 2019

Karneval im Planquadrat




Ich mache mal nicht viele Worte: es folgen Fotos meines traditionellen Spaziergangs durch die Weiberfastnacht. Erstaunliche 18 km bin ich gelaufen, dabei sind viele der Fotos im Planquadrat rund um den Eigelstein entstanden. Keine Ahnung wie das kommt - Fußfaulheit und mangelnder Wille ist jedenfalls nicht der Grund.
Gleich zu Beginn meiner Wanderung bin ich einer wunderschönen Version von Frieda Kahlo begegnet. Das war ein schöner Start und es ging prima weiter. Wie so oft in den letzten Jahren hatte ich Glück und die Ahl Säu haben meinen Weg gekreuzt; wenn die mit ihren Trommeln loslegen verliert die Zeit jede Bedeutung. Man wird sozusagen gründlich und unmittelbar ins 'einfach so da sein' hinein getrommelt; die Zeit vergessen und draußen feiern; so geht Straßenkarneval. Vor lauter Begeisterung bin ich ein gutes Stück mitgelaufen. Überhaupt bin ich viel gelaufen, getanzt hab ich und reichlich fotografiert.
Ich hoffe nun die Fotos sprechen für sich, denn mir geht das Schreiben gerade nicht gut von der Hand.







Weiter gehts, bitte hier entlang ...