Samstag, 31. Januar 2015

Die Zeit zerfällt im Schnee



Ziemlich genau 100 Minuten und ungefähr 6000 Meter liegen zwischen dem ersten und dem letzten Foto dieser kleinen Serie vom gestrigen Gang zum nächstgelegenen Bäcker.
Gut, das mit dem nächstgelegen ist nicht ganz korrekt; es gibt auch einen kleinen Laden in Gleisweiler (ca. 600 Einwohner) selbst. Der öffnet in den Wintermonaten allerdings nur zu sehr überschaubaren Zeiten (06:00-11:30), die abzupassen weder ich noch der Mann derzeit im Stande sind.
Außerdem gibt es noch eine Bäckerei im benachbarten Frankweiler (knapp 900 Einwohner). Die ist an jedem Tag der Woche für mindestens 10 erstaunliche Stunden geöffnet und hat reichlich - und ausschließlich - Backwaren im Sortiment. Das macht auch Sinn, denn nur wenige Schritte entfernt bietet ein kleines Lebensmittelgeschäft was Lebensmittelgeschäfte eben so bieten. Tütensuppen, Mehl und Kirschen im Glas. Das sind zumindest ein paar der Dinge, die ich im Inneren des Ladens ausmachen kann, als ich mir an der Eingangstür die Nase plattdrücke.

Weiter gehts, bitte hier entlang ...