Mittwoch, 7. Dezember 2011

Reiseglück





Die letzten Tage habe ich (hurra) in Berlin verbringen dürfen und dort habe ich mich am Sonntag auf den Weg gemacht um den Travelettes Christmas market zu besuchen und dort vielleicht Katja kennenzulernen, die ihn mitorganisiert. Katja fotografiert für ihren Blog Glamcanyon Menschen auf den Strassen Berlins und der Welt. In Berlin lebt sie, durch die Welt reist sie. Und zwar oft und gern und am liebsten allein. Und weil sie so gern bloggt hat sie auch noch Travelettes- backpacking in heels ins Leben gerufen, den sie gemeinsam mit 12 anderen Frauen schreibt. Das Reisen hat sie früh für sich entdeckt, ihr Zuhause trägt sie in sich selbst: "Facebook und Twitter machen es natürlich auch leichter Kontakte zu halten." Katja beschreibt sich selbst als verwurzelten Menschen mit starkem Rückhalt in der Familie: "Vielleicht kann ich gerade weil ich so verwurzelt bin so gut reisen." Worauf es ihr im Leben ankommt? "Glücklich sein. Ich frage mich immer: Katja, bist du glücklich? Oder wie könntest du noch glücklicher werden?" Das Leben vergleicht sie mit einem Tablett voller Möglichkeiten: "Und es wäre doch töricht nicht zuzugreifen."

Was Katja so macht unterwegs? Zum Beispiel dies:
I took the chance to stay in Berlin for a few days and there I visited the Travelettes Christmas market on sunday. I was curious to meet Katja, one of the organizers. For her blog Glamcanyon Katja takes photos of people on the streets in Berlin, where she lives and (almost) the whole world, where she travels. For the reason that Katja loves travelling she travels a lot, and she enjoys most to travel alone. She also loves blogging, and so she founded  Travelettes - backpacking in heels, a blog she writes together with 12 other women. Early in her life she discovered her passion for travelling, she contains home within herself: "Of course it is much easier to stay in touch with friends by using twitter or facebook." Katja describes herself as a rooted person with a strongly backed up by her family: "Maybe beeing rooted is excactly the reason why it is so easy for me to travel the world." What she considers important in life? "To be happy. I always ask myself: Katja, are you happy? Or what could you do to attain more happiness?" She collates life with a tray full of possibilities: "And wouldn't it be foolish not to help oneself?"

What Katja does while she's travelling? Well, this for instance:


Bangkok smiles from Travelettes on Vimeo.

Kommentare:

  1. Sie trägt ein schönes Hemd und passt auf wundersame Weise irgendwie zu meinem letzten Kommentar (wie wird an dieser Stelle nicht verraten ;-))!

    AntwortenLöschen
  2. so ein feiner Film! macht gute Laune! merci :)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar, ich habe auch die ganze Zeit gesmilt!
    Liebe Grüße,
    Claire

    AntwortenLöschen
  4. Das Zugreifen auf dem Basar, sorry, auf dem Tablett der Möglichkeiten, scheint für einen verwurzelten Menschen beinahe das Paradies zu sein, zumindest der Vorhof, nein, nicht zur Hölle, zum PARADIES!!!
    Und was machen die Nicht-Verwurzelten? Sie reisen und suchen nach HEIMAT?!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Du warst in Berlin? Gib doch mal Laut, falls es nochmal vorkommt. Das fiese ist nämlich: Auf dem Flohmarkt war ich auch. :-(

    AntwortenLöschen
  6. Mona Lisa, vielleicht... ich bin so eine nichtverwurzelte, aber ob ich heimat suche beim reisen? könnt ich nicht so klar mit ja beantworten.

    nqlb; ach, ich hab natürlcih überlegt, aber sooo viel zeit war nicht, und ich wollte so gerne einfach ein wenig allein durch die Stadt streifen am Sonntag..
    das wär ja was gewesen, wenn wir uns da getroffen hätten :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich schöner Film und ein richtig interessanter Link!

    Ich habe im Januar einen Monat frei und wollte mich auch alleine auf Reise begeben. Backbacking in Thailand. Nach den Überschwemmungen hat mich aber der Mut verlassen ganz allein dort herumzureisen. Also habe ich diese Pläne verschoben (nicht aufgehoben!). Nun freue ich mich unglaublich bei anderen von solchen Reiseerlebnissen zu lesen. Ich bin dann immer wieder erstaunt, wir viele Frauen gerne alleine auf Reise gehen. Bisher wurde ich für meine Pläne immer nur schräg angeschaut. Nicht sehr ermutigend. Also lese ich mir jetzt auf Travelettes- backpacking in heels meinen Mut an und verschone meine direkte Umgebung mit meinem Fernweh ;). Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ganz wunderbar dieses Filmchen1
    So wunderbar wie deine Fotos und die Geschichten dazu!
    Ulli
    PS. Und da isses ganz unerheblich, wenn dein Englisch nicht perfekt ist.

    AntwortenLöschen
  9. Was ein tolles Filmchen!
    Ich habe die ganze Zeit mit einem breiten Grinsen dagesessen... :)

    AntwortenLöschen
  10. Ihr Gesicht, die Haare und diese "Holzfläller" Bluse zeigen eine lebensfrohe und glückliche Frau. Mit sich selbst zufrieden und glücklich. Dieses Geschenk bekommt nicht jeder und wir können es nicht kaufen sondern nur aktivieren.

    AntwortenLöschen
  11. Bin schon SEHR beeindruckt von Deinem Blog, den Photos und den Geschichten...auch für meine beiden jüngsten Mädels, 8 und 12, ist es ein Ritual, bei Dir hereinzuschauen...wir leben, als deutsch-ivorische Familie (mit 5 Kindern, von denen 3 zum Studium wieder nach Deutschland gegenagensind) auch den "Reiseweg"...seit mehr als 7 Jahren in Barcelona...und haben so auch einimmer wieder neues Gefühl für "Heimat" und "Reise"...über das virtuelle Netz (und dann kurz darauf auch in persona hier in BCN)habe ich so eine, ebenfalls SEHR faszinierende Reisende kennengelernt...schau(t) mal www.vormirdiewelt.de!!!!
    Ganz viele Grüsse aus BCN
    schickt
    Maike

    AntwortenLöschen
  12. Ulli, danke :-) zumal der Schreieberling selbst kein korrektes englisch spricht, äh schreibt..

    Maike, klingt interessant, wenn ihr in der Nähe wärt käm ich mal vorbei, (wenn ich dürfte)
    Ja den Blog von Maike Winnemuth kenn ich auch, bzw ihr Reisejahr, beneidenswert.
    Hier der link zum anklicken:
    Vor mir die Welt
    schönen Gruß nach Barceloma

    AntwortenLöschen
  13. ach nee, die katja.
    :)
    mag das licht und die farben an & auf ihr, seit sie blond ist strahlt sie noch mehr.
    ein kuss nach berlin und jetzt guck ich den film!

    AntwortenLöschen