Samstag, 26. November 2011

En passant, sozusagen


Zwölf Samstage ist der Rothaarigentag her, und ich bleib meinem bummeligen Ver­öffentlichungsrhythmus treu, der sich dies­bezüglich nun mal eingeschlichen hat. Den Jungs und den Männern, denen meine über­wiegende fotografische Aufmerksam­keit gegolten hat, folgen heute nun also immerhin wenigstens ein paar Fotos von weiblichen Besucherinnen in Breda, die allerdings  mehr oder weniger nebenbei entstanden sind.
Leslie aus Ohio war gemeinsam mit einem rothaarigen jungen Mann unterwegs, und wie um die Aussage von Race aus dem Männer-Post zu bestätigen habe ich so­gleich nachgefragt, ob sie wohl Ge­schwister sind. Nein, Geschwister sind sie nicht, ganz im Gegenteil: beim Rot­haarigen-Tag hatten die beiden noch vor sich, was inzwischen hinter ihnen liegt - den Tag ihrer Hochzeit. Beste Wünsche winke ich rüber nach Holland Ohio, wo die beiden gemeinsam leben.
Weiter geht's, bitte hier entlang...
Twelve weeks ago the Redhead day took place in Breda, and I continue with my delayed postings concerning this subject. After The boys and The men, who stood in the center of my attention that day,  today I will publish at least a few pictures of raedheaded women and girls, which I more or less took en passent, so to say.
I met Leslie from Ohio  together with a young redheaded man, and as if I wanted to approve Races words I asked them if they were siblings. No, they were not, quite the opposite: at the readhead day they were looking forward to an event which now is in the past, yet: their marriage. All the best to you, I say from here to the Netherlands Ohio, where they live together.
Read more, please follow...






Eva ist 23 und aus der Nähe von Halle angereist. Sie hat bereits in einigen Filmen als Komparsin mitgespielt, vorzugsweise in historischen, wie man auf ihrer Seite sehen kann.
Eva is 23 and she lives close to Halle in Eastern-Germany. She has worked as an extra in quite some movies yet, as you can see on her homepage.



Malou und Anne belegen sicherlich einen der vorderen Ränge in der Liste der am häufigsten fotografierten Rothaarigen von Breda. Nach gut 20 Jahren Alltag zu zweit studiert nun die eine im Osten, die andere im Westen von Holland, und gemeinsame Zeit ist keine Selbstverständlichkeit mehr.
Malou and Anne belong to the most photographed redheads of Breda, for sure. After living their daily-twin-life together for about 20 years they now live apart from each other: one studies in the west, the other one in the east of the Netherlands. Spending their time together isn't a matter of course anymore.









Ein Phänomen, dass beim Rothaarigentag allüberall zu beobachten war, hat in mir eine Reaktion hervorgerufen, die irgendwo zwischen Erstaunen und Entsetzen anzu­siedeln ist. Die Überschrift könnte lauten "Mann fotografiert Mädchen" - Über­treibung macht ja anschaulich, denn natürlich waren es meist junge Frauen, die vor der Kamera postiert wurden. Die Männer, ausgestattet mit vollgepacktem Fotorucksack und konzentriertem Ehrgeiz, scheinen sich die angewandte Bildsprache gegenseitig abgeguckt und für angemessen befunden zu haben. So wurden nun also junge, hübsche Frauen direkt vor einer zur Verfügung stehenden Wand aufgestellt, und ja, die jungen Frauen haben sich auch aufstellen lassen.
Die derart festgehaltenen Bildnisse dürften alle recht ähnlich geraten sein; die jungen, hübschen Frauen wurden aufgefordert wahl­weise in die Kamera oder verträumt in die Ferne zu blicken. So mancher Fotograf hat noch schnell einen Express-Kurs erteilt: "Laszive Posen imitieren leicht gemacht". Entscheidendes Bildelement, auf das, wie ich beobachten musste,  ausnahmslos zu­rückgegriffen wurde, war allerdings die nackte Schulter. Mindestens eine Schulter galt es zu entblößen, besser noch beide. Das ist offenbar auch der jungen Frau aufgefallen, die ich fotografiere, wie sie die Männer fotografiert, die die jungen Frauen fotografieren (bzw. das Ergebnis betrachten.)
A phenomenon, which could be witnessed at the redhead day all over the place, aroused a reaction in me, which is described best somewhere in the scale of amazement and consternation. The headline could be: "Men taking photos of girls" - exaggeration is descriptevely, mostly young women were positioned in front of the camera, of course. The men, equipped with a crammed photo-backpack and highly concentrated ambitions obviously cripped the picture style from each other, finding it appropriate. So young and pretty women were positioned right in front of any available wall, and yes, the women allowed to be positioned there.
Those photos, all taken in the same style, probably look quite similiar, I guess; the young and pretty women were asked to either look directly into the camera or, as an option, to stare somewhere into the distance. One or two of the photographers have even taught a quick lesson: "Imitating lascivious poses for everybody". The most important picture element, which always was chosen by the photographers, as I could observe, was a naked shoulder. At least one shoulder had to be bared,  better even  both. This obviously attracted the attention of the young women in front of me, as well, who I photographed while she photographed the men photographing the girls.

Kommentare:

  1. mei, des Mädle mit den Sommersprossen...is ja G-O-L-D-I-G-S-T! Ich find rote Haare eh super, weil: Mit meiner rot/grün-Schwäche auf den Augen kanns garned rot genug sein :-D

    AntwortenLöschen
  2. Schöne rothaarige Menschen! Rot ist einfach schön. Schrieb ich ja schon.
    Ich finde Deinen bummeliger Veröffentlichungs-Ryhtmus sympathisch :O)

    Hm... zum letzten Teil des Posts. Ich möchte dazu nichts schreiben, weil mich das aufwühlt.
    Nur soviel: Danke für´s Sehen und darüber berichten.
    Gelungen das letzte Foto. Die Fotografen zu fotografieren.

    AntwortenLöschen
  3. Hey, a tiny error in your blogpost ;)
    I lived in Belgium, but I moved to Ohio where we (Leslie & I) got married :)

    Greets

    Stefaan

    AntwortenLöschen
  4. Stefaan, uups, sorry...I changed it. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wie heißen malou und anne mit nachnamen? kann mir das jemand sagen?
    vielen dank Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Hach!! Was für schöne Rothaarigen-Posts finde ich hier bei Dir :-) Bin selbst auch eine, war vor zwei Jahren auch in Breda dabei und habe mittlerweile einen kleinen Sohnemann mit...hihi...auch roten Haaren.
    Schön, hier bei Dir im Blog herumzuschmökern!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen