Montag, 12. September 2011

...draußen in der Stadt


Nachdem ich mich gestern aufs zitieren beschränkt habe, lass ich heute die Worte mal ganz weg. Nun, wenigstens beinahe.
Es folgen einige Bilder vom gestrigen Stadt­spaziergang.

Bitte hier entlang...
Yesterday I simply quoted, today I cut out the words completely. Well, almost at least.
Here are some pictures of my yesterdays city-stroll.

Please follow...
 

















Kommentare:

  1. sensationell ... die Bilder sprechen für sich!

    AntwortenLöschen
  2. was macht der herr mit dem trolly auf dem boden? vielleicht sucht er seinen netzempfang^-^

    http://peribacasi.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Smilla,

    ich habe gerade mit offenem Mund und - ein Standbild einer vorwärtsgehenden Taube verkörpernd - mit vorgerecktem Kopf vor dem PC gesessen, um viele der Fotos mir genau anzuschauen und - wieder einmal - zu denken, wie grandios sie doch sind! Mehr habe ich dazu nicht zu sagen!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder hast du da in Köln gemacht wie immer ;-). Ach, hätte ich gewusst, dass du in der Stadt unterwegs bist, wäre ich dir gerne in die Kamera gelaufen oder hätte dich gerne zum Kaffee eingeladen, denn ich bin ein großer Fan von dir und deiner Seite und war gestern auch in Kön!! gl und unbekannte Grüße! Helga

    AntwortenLöschen
  5. Klasse!
    Aber was macht der Mann da am Boden?????

    AntwortenLöschen
  6. Großartige Fotos!
    Besonders die ersten zwei und das mit des verrenkten Handyfotografen gefallen mir sehr sehr gut!

    AntwortenLöschen
  7. danke, ich freu mich!
    ja, der amnn am boden fotografiert, sehr untersichtig eben, so ist das, wenn der ganze dom drauf soll :-)

    helga, das wär ja was gewesen :-) stattdessen bin ich gestern angespochen worden, warum ich beine fotografiere.
    warum ich überhaupt fotografiere.
    Und ob man mich nicht belangen und verklagen kann.
    ach ja... was soll man da sagen?

    AntwortenLöschen
  8. Smilla, wie bitte?? Wer fragt Dich denn bitte so etwas??? Unglaublich!

    AntwortenLöschen
  9. Lass Dich verklagen , so eine Gelegenheit im verrengten Zustand die Beine der amüsierten k( Richter ( in - betimmt )zu fotografieren , kriegst Du nie wieder...

    AntwortenLöschen
  10. Ein bisschen Dom kann man erkennen, wenn man zoomt :)

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Fotos!

    Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Smilla,
    ganz tolle Fotos! Welches Objektiv benutzt Du denn - rein Interessehalber...?
    LG
    Dagi

    AntwortenLöschen
  13. Dagi, danke. das 70-200, nehm ich gern und oft .
    Für diese Art Fotografie aber unpassend, weil man genausogut immer laut hupen könnte, wenn man ein Foto macht; auffälliger gehts nämlich kaum :-)

    Roland, seeeehr gut beobachtet!

    Anna, tja, es scheint zu viele "Erkämpf dir dein Recht"-Sendungen im Fernsehen zu geben, das will ja auch alles umgesetzt sein in der freien Wildbahn, nicht wahr.

    AntwortenLöschen
  14. Smilla, das stimmt wohl! Mir scheint auch an anderen Stellen manchmal, dass manche Landsleute ganz schön in der Klagewut sind... Natürlich gibt's auch Dinge, die zu Recht kritisiert werden, aber Meckern auf Hochniveau gibt's eben auch...

    AntwortenLöschen
  15. wow! das 1. Foto nach dem Text ist genial! so schön festgehalten hab ich einen Kontrast schon lang nicht mehr gesehen.. ohne das untere drittel würd es mir noch besser gefallen.

    Insgesamt sehr toller Blog über die Menschen und das Leben :)

    lg, Hannah

    AntwortenLöschen
  16. Hannah, danke sehr, tut gut und freut mich! :-)

    AntwortenLöschen
  17. Spontaneous! I like the change from portraits.

    All best!

    AntwortenLöschen
  18. Diese Fotos sind höchst poetisch, sozialkritisch, wie mit der Faust auf den Tisch gehauen und irrsinnige Miss-Stände aufzeigend mit keinem zarten Vorhängelchen davor!
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  19. mim, not yet spontaneous enough, but I'm trying to get faster :-)

    sonja, danke, ist mir direkt peinlich ein solches lob... (kopfeinzieh...)

    AntwortenLöschen
  20. Pappa is watching you! da erschreckt man sich ja ;-)

    AntwortenLöschen
  21. penelope, deswegen verstecken die sich ja auch :-)

    AntwortenLöschen
  22. Wie immer, mitten im Leben! Tja, so isses, das Leben: lustig , fröhlich, traurig, komisch , ruhig, laut und natürlich auch ärgerlich und du hast die Gabe all das in und mit deinen Bildern [Fotos]und Berichten einzufangen. Einfach genial!
    ganz liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen