Freitag, 25. Februar 2011

Leipziger Loden





Pia's Lodenmantel weckt eine Kindheits­erinnerung; im Alter von 10 oder 11, ich weiß es nicht mehr ganz genau, hatte ich nämlich ein Lodencape. Was ich jedoch noch sehr genau weiß; mit meinem Lodencape war ich ganz allein auf weiter Flur. Niemand sonst hatte eins, niemand sonst hatte überhaupt etwas aus Loden. Meines war von Lodenfrey; ganz was feines, wie mir nachdrücklich vermittelt wurde, als ich gegen das ungewollte Klei­dungsstück erfolglosen Einspruch zu er­heben gewagt habe.
Pia in ihrem Mantel erfreut mein Auge trotz der leidvollen Lodenerfahrung, und überhaupt hat der traditionsreiche Walk­stoff in meinem Herzen schon lange Reha­bilitation erfahren.
"Ich habe den Mantel bei meinen Eltern auf dem Dachboden gefunden" erzählt Pia: "Eigentlich ist es ein Kindermantel, deswegen sind die Ärmel auch so kurz." Dafür ist er allerdings ganz schön lang, finden wir beide, und Pia führt noch die Kapuze vor. Pia ist aus Leipzig und gerade zu Besuch in Köln bei ihrer Freundin. Eigentlich wollten sie gemeinsam weg­fahren, aber das hat nicht geklappt. Deswegen machen sie jetzt eben hier ein Urlaubswochenende. Was wichtig ist im Leben? "Sich nicht so schnell beirren lassen."
Pia's loden coat awakes a childhood memory: at the age of 10 or 11, I don't remeber exactly,  I could call a loden cape my own. But what I do remember exactly is that I was the only girl wearing a loden cape far and wide. No one else was wearing anything out of loden at all. My cape was from Lodenfrey; something quite exclusive, like they insistently told me when I gave an unsuccessful try on getting rid of this unwanted piece of cloth.
Pia with her coat delights my eyes, despite my bothering loden-experience. I anyway rehabilitated the traditional woolen fabric in the meantime.
"I've found this coat at the attic of my parents house," Pia tells: "It's actually a childrens coat. For that reason the sleeves are so short." But on the other hand it's a pretty long cut coat, we both wonder, and Pia shows me the hood. Pia is from Leipzig, visiting her friend in Cologne. Actually they planned to make a short trip together, but it didn't come off. So they decided to spend a holiday weekend in Cologne instead. What's important to her? "Not to get deterred so easily."


Kommentare:

  1. Solche Mäntel sind super... und Dachbodenfunde eh :)

    AntwortenLöschen
  2. Superschönes Styling und einen coole Farbzusammenstellung, mag ich sehr!

    AntwortenLöschen
  3. Ein Kindermantel?? Wie kann eine erwachsene Frau in einen Kindermantel passen? Die Mütze ist klasse!
    UND man sieht, gute Qualität zahlt sich aus.
    Wenn der schon auf dem Dachboden gelandet war und nun wiederbelebt so gut ausschaut.
    Bin mal auf die Seite "Lodenfrey" gegangen. Sofort habe ich eine tolle Strickjacke gefunden.... Aber die gibt es nur in Kindergrößen und der Preis ist für ganz große Erwachsene :O)
    Trotz dem sehr schöne Teile.
    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  4. ich hatte auch so ein cape früher- ebenfalls als einzige. aber ich hab es gern getragen, schließlich hat das christkind das gebracht.
    ich würd was drum geben, jetzt noch reinzupassen. oder besser das gleiche noch mal in größer zu finden. ;)
    ich find die hose auch super!

    AntwortenLöschen
  5. Ach liebe Smilla, ich hatte auch ein Cape, aber das hieß (und heißt?) in Bayern "Kotze" ... Gott weiß weshalb .... aber warm ist das Zeug schon! Herzliche Grüße aus München

    AntwortenLöschen
  6. Was hat diese Frau für einen wunderbaren Mund...
    Wie immer sehr toll !
    Gruss !
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Pia has a droll look and knows how to wake up that green by wearing such bright blues and some red. She also knows how to keep herself warm.
    Yours for raiding attics,
    Mim

    AntwortenLöschen
  8. Ein schöner Mantel, ich hoffe, ich finde auch mal so einen Second Hand. Neu sind sie ja unbezahlbar.

    AntwortenLöschen
  9. Wow schöner Mantel. Ich trage auch Loden, aber da eben diese Capes. Besitze auch zwei, drei Loden Capes eines davon eben dieses Loden Frei Cape grün und mit zwei Armschlitzen mit Kaputze wunder schön. Ich liebe diesen Stoff und die Form dieses Capes ist einfach zauberhaft schön. Als Mann bin ich auch auf weiter flur der einzige der so was trägt, aber dass ist doch gerade das schöne. Ich hätte da ein loden Cape von loden Frei das grösse 38 hat und mir zu klein ist das würde ich gerne abgeben.

    liebe Grüsse

    Daniel

    AntwortenLöschen