Montag, 31. Januar 2011

Neulich, nieselregenmontags...


Manche Begegnungen und Fotos liegen mir derart am Herzen, dass ich gar nicht so leicht direkt was hinterherposten mag. So zum Beispiel geht's mir mit den Kleins, hier direkt untendrunter. Und auch wenn es schon drei Tage nicht geregnet hat gibt's zwischendurch nun eine kleine Nieselregen-Bilderserie, die am vergangenen und sehr verregneten Montag entstanden ist. Eine schöne Gelegenheit außerdem, nun endlich (nachdem es eigentlich schon in jeder Zeitung steht) auf Vivian Maier hin­zuweisen, von der ich kürzlich bei Visuelle Gedanken erfahren habe. Vivian Meier ist leider schon verstorben und gelangt gerade posthum zu Ruhm und Ehre. Hauptberuflich hat sie als Nanny in Chicago gearbeitet, aber an freien Tage ist sie mit ihrer Kamera unterwegs gewesen und hat das Leben auf der Strasse fotografiert. Niemals zu Vivian Maiers Lebzeiten sind die Fotos, und es sind sehr viele, irgendwo veröffentlicht worden. Nun jedoch werden nach und nach einige auf 'ihrem' Blog gezeigt, und glücklich, wer in Hamburg weilt: Dort wurde vor wenigen Tagen eine Ausstellung mit ihren Arbeiten eröffnet. 
Some meetings and photos mean such a lot to me, that it seems hard to find the right thing to post next. To me the Kleins from my previous post are like that. And eventhough it luckily didn't rain during the last days; here are some drizzle-pictures which I took on the last and very rainy monday. This moreover is quite a good chance to finally write something about Vivian Maier, although more or less all the newspapers have pubished her story in the meantime. I've heard at Visuelle Gedanken of her awesome story: Vivian Maier unfortunately died a few years ago, but currently she's posthumously coming to fame. She used to work as a Nanny in Chigago. But when she had her day off she always went out with her camera, taking photos on the streets. Never, during her lifetime, her photos, and she'd taken a large number,  were published or exhibited somewhere. By now they get posted, bit by bit, at 'her' blog, and in Chigago and Hamburg her work currently is presented in exhibitions.



Wie sehr mich die wunderbaren Bilder der so privaten Fotografin elektrisieren kann ich kaum in Worte fassen. Zumal die rudimentär bekannte Geschichte ihres Le­bens eine ganz eigene Faszination ausübt, die meinen Kopf ins Denken bringt.
Details zur allerorten verkündeten Lauf­feuer-Nachricht gibt's hier, oder hier, und bei Visuelle Gedanken kann man obendrein einen sehr anschaulichen TV-Bericht von Chicago Tonight sehen.
Und nun noch ein paar Fotos von der Kölner Domplatte....
I'm not even able to find some words to describe, how galvanizing the photos of this private photographing woman are to me. Especially since the rudimentarily known story of her lifetime is, on top of it all, so fascinating, keeping my mind busy.
Here you may find some more details of these news, currently spreading like wildfire in germany. At Visuelle Gedanken you'll find an interesting TV- report of Chicago-Tonight.
And here you'll find some more pictures from around the Cologne Cathedral...














Kommentare:

  1. och is dat schöön. ich war so lange nicht auf der domplatte. typisch kölle eben. und so schön eingefangen - die dynamik des hintergrunds und der menschen im nieselgrau ist rätselhaft schön - und passenderweise bei den stillen nonnen verschwunden.
    auf der domplatte bin ich mal angequatscht worden, als schulmädchen. ob ich die wissenschaftskirche kenne. damals hatte ich von scientology noch nichts gehört. ich hielt den mann für einen ratlosen touristen und habe ganz hilfsbereit geantwortet: "wissenschaftskirche? nein, kenne ich nicht. tut mir leid. ich weiß auch nicht, wo die steht. da müssen sie jemand anders fragen."

    AntwortenLöschen
  2. ist das mit dem kuß oben von dir gemacht? :D - hammer. mein neuer desktop.

    AntwortenLöschen
  3. suuuper Fotos sind das ....danke dafür!

    AntwortenLöschen
  4. Vorbeihuschende Menschen in den eigenen Gedanken versunken, so empfinde ich diese Bilder.Atemberaubend und authentisch -wunderschön -
    Liebe Grüsse
    Bitty

    AntwortenLöschen
  5. mo Jour; das wäre aber auch eine schöne antwort gewesen, wenn du es gewusst hättest :-)
    Ja, das Nonnenbild ist etwas anders..

    rebhuhn, ja ist von mir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Die Fotostrecke ist fantastisch!

    AntwortenLöschen
  7. Wonderful rainy day photos Smilla. The kiss is Cartier-Bresson class. And thanks for the link to Vivian Maier: Very, very moving.

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, ich habe auch die Tage etwas über Vivan Maier gelesen, ich glaube es war bei spon "Eines Tages"... So wunderbar die Bilder. Ich bin ganz traurig, dass ich erst im Sommer nach Chicago fliege. Dort gibt es nämlich gerade auch eine ganz große Ausstellung über sie. Aber den Ausstellungskatalog, den werde ich mir kaufen!

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ganz großartige Serie! Das erste Bild ist besonders wunderbar!

    AntwortenLöschen
  10. liebe smilla, bin deinem link zum posthum-blog von vivian maier gefolgt. danke dafür. sehr sehr.
    ich bin so berührt von den bildern. sie lösen sehr viel in mir aus. auch frau maier mochte wohl das alter sehr, wie du. sozialer alltag. junge und alte, mein thema. ich genieße es, diese geschenke zu betrachten.

    lg, mel

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Tolle Bilder. Ich liebe Momentaufnahmen. Grade hier finde ich den Kontrast zu grau im Regen und den leuchtenden Farben von Mantel oder Regenschirm fabelhaft.

    AntwortenLöschen
  12. Supertolle Bilder! Sowohl deine als natürlich auch die von Vivian Maier. Besonders das erste Bild oben in diesem Eintrag find ich klasse! Muss auch mal wieder raus auf die Straße und fotografieren. Danke für die Inspiration.

    AntwortenLöschen
  13. das foto mt dem kuss ist perfekt!
    ohne wenn und aber.
    einfach perfekt.

    AntwortenLöschen