Montag, 8. November 2010

Handlebar Moustache





Mir ist nicht recht klar, wie das passieren konnte, aber heute habe ich in den Tiefen meines Blogarchives diese beiden Herren entdeckt. 'Entwurf' stand neben ihrer Überschrift; die Bilder bereits eingefügt, doch kein einziges Wort hat ihnen bislang Gesellschaft geleistet. Dabei habe ich sie bereits im Mai getroffen; da waren sie gerade auf dem Weg zum Bahnhof, und ich muss gestehen dass ich ihr Reiseziel vergessen habe. In London jedenfalls leben sie, und seinerzeit waren sie auf einer kleinen Deutschlandreise. Jock heisst der Mann mit der Pfeife, und er ist Rentner. Früher hatte er unterschiedliche Jobs; unter anderem war er Polizist und das sogar auch in Hong-Kong, als es noch englische Kronkolonie war. Lewis ist Busfahrer, und zwar ganz stilecht im  Doppeldeckerbus. Die beiden sind Mit- glieder des legendären Londoner Handlebar Moustache Clubs. Hier darf nur rein wer einen Schauzbart trägt, der irgendwie an Handgriffe erinnert. Auf der Homepage des Clubs, der 1947 gegründet wurde, kann man sich durch jahrzehntelange Bart- leidenschaft klicken, und natürlich auch einiges über Aufzucht und Pflege lernen. Wer übrigens einen Kinnbart hat darf nicht mitspielen; da sind die Herren streng.
I don't really know how this could happen, but today I found these two guys in the dephts of my blog-archive. "Draft" was written beside the headline; the photos yet uploaded but they had no word with them for company. Strange enough, because I already met them in may. They were on their way to the train station, and I have to admit that I forgot where they were travelling to. Anyway; they live in London and they were on a short trip through germany in those days. Jock is the name of the man smoking the pipe. He's retired and earlier in his life he has had different jobs; like being a police-man, not only in London, but in Hong-Kong as well, when it still was a crown colony. Lewis is a busdriver; namely of a double-deck bus. Both of them are members of the legendary London Handlebar Moustache Club. Only men with a moustache are allowed, which somehow reminds on a handlebar. On the clubs homepage you find decades of moustache passion, and of course some information about breeding and caring. Chin-bearded men, by the way,  have to stay out. Strict rules concerning this matter are perpetuated.




Von Zeit zu Zeit werden Meisterschaften ausgetragen, und Jock erklärt mir dass die Deutschen das für sein Empfinden etwas erst nehmen. "In London it's more about having a beer together." Für beide ist es wichtig Zeit mit Freunden zu haben und das Leben zu genießen. Lewis sagt von sich er sei "very laid back" und das glaub ich ihm auf Anhieb. Einmal im Monat treffen sie sich in ihrem Club, in dem logischerweise nur Männer sind. Die Bart- träger sind übrigens weltweit gut vernetzt und gar nicht so konservativ wie man vermuten würde; bei den Meisterschaften gibt es auch eine Kategorie Freestyle moustache, und hier ist der Gewinner aus dem Jahr 2007. Und hier noch mehr bärtige Blogbewohner...
From time to time championships are taking place, and Jock tells me, that to his mind the germans take the whole thing too serious: "In London it's more about having a beer together." Both consider important to be with friends and to enjoy life. Lewis describes himself as "very laid back", and I have no doubts about it. Once a month they meet in their club, which of course has only male members. The mostache-men are well connected worldwide, and by the way, not as conservativ as you may expect; there is a category Freestyle-moustache at the champion-ships, and here is the winner of 2007. And some more bearded blog-residents here...


Kommentare:

  1. Gleich habe ich diesen typischen Pfeifentabakgeruch in der Nase, den ich auch als schon immer gewesene Nichtraucherin sehr mag...

    Wie lang wohl die Clubmitglieder für die morgendliche Toilette brauchen??

    AntwortenLöschen
  2. precious, these guys are precious in many senses of the word..
    thank you

    AntwortenLöschen
  3. jock und lewis würde ich mir sofort in lebensgröße aufs klo hängen- ist das ein geiles paar!!!
    mal wieder tolle typen...!!

    ...ich liebe deine seite
    liebe grüße
    sabine

    AntwortenLöschen
  4. Grade beim durchschalten bin ich bei WDR hängengeblieben ("hier und heute"), habe ich ein paar Minuten geguckt und hey, die kenne ich doch! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Dein Beitrag passt ja echt gut in den November. In vielen Ländern der Welt wird gerade "Movember" begangen. Mo steht als Abkürzung fuer Moustache (Schnurrbart). Männer lassen sich einen Schnurrbart (Mo) wachsen und bitten Freunde, Familie, Kollegen um Spenden im Kampf gegen den Prostatakrebs. Super Idee find ich! Die Idee zu der Aktion entstand in Melbourne. Viele Länder machen da schon mit, sollte man in Deutschland auch starten die Aktion.

    AntwortenLöschen
  6. Dorothée, das ist ja interessant, danke für die info, schade dass ich das nicht gefunden habe beim recherchieren..dabei hab ich mich sogar irgendwo ganz am rande über das wort movember gewundert
    tolle idee

    AntwortenLöschen
  7. Der Bart erinnert mich an Horst Lichter, den Koch. ; )

    ▲mazeofillusion▲

    AntwortenLöschen