Montag, 2. August 2010

Original und Fälschung





Schwule Männer sind in Köln nichts unge- wöhnliches; Trachten, wie bereits erwähnt, hingegen schon. Momentan finden hier die Gay Games statt; neben Menschengruppen im Sportlerdress sieht man jetzt noch mehr Schwule, und vor allem auch Lesben, die allerorten unterwegs sind. Und nicht immer ist es ein Trachtenkostüm, das, bezogen auf die Kleidung, verrät dass es sich um Besucher handelt. Ich muss sagen, ich bin froh in einer Stadt zu leben in der Homo- sexualität so normal ist. Der junge Mann links im Bild kommt aus Salzburg: "Da wirst du angeguckt, wenn du Hand in Hand mit einem Mann gehst" sagt er mit tiefer Stimme und in einem Dialekt, den ich ge- rade noch so dechiffrieren kann. "Zum Glück hab ich aber einen emanzipierten Freund," sagt der junge Mann rechts im Bild; "und wir gehen trotzdem Hand in Hand dort." Natürlich frage ich nach den Trachten: "Er ist das Original, ich bin die Fälschung" sagt der dialektfreie, der aus Bonn kommt und dort Gruppenreisen für schwule Männer organisiert. Links wird gerade von Rechts zu einem Überrasch- ungsevent ausgeführt, und die Trachten "sind halb Ernst, halb Spaß und ein bisschen Show ist auch dabei." Die beiden machen einen so glücklichen Eindruck mit- einander, dass es eine wahre Freude ist.
Gays are no rare appearance in cologn; garbs however are, like mentioned before here. Currently the gay games are taking place in cologne; besides groups of sportingly dressed people by now there are even more gays and lesbians than usually around all over the place. And concerning the clothes it doesn't need a garb to recognize a lot of them as visitors. I personally have to say that I'm quite glad to live in a city where it is so common to be gay. The young man on the left is from Salzburg: "There people stare at you, when you walk han in hand wit another man." he says with a deep voice, speaking in such a broad dialect that I hardly understand him. "Fortunately he's well emancipated" his friend on the right replys; "and we walk hand in hand in Salzburg anyway." Of course I ask about the garbs: "He's the original, I'm the fake." the non-dialect speaking man says, who is offering group-tours for gay men. The left man will be surprised by the right man tonight, with some show their heading to right now; the garbs are half serious, half fun and a little bit of show as well. Those two men seem to be so happy together, it's really a pleasure to witness it.

Kommentare:

  1. witzig, ich hab spontan gedacht, das wären Brüder.

    AntwortenLöschen
  2. erst mal ein Kompliment an Dich, Smilla! Du hast die beiden ganz toll 'eingefangen' vor dem Hintergrund mit Backstein & weiss/roten Fensterläden, so kommt das weiss/braun der Trachten richtig zur Geltung!
    Bin ja selbst kein Trachtenfan, doch das hier ist wirklich cool, abgesehen davon, dass die Jungs schön zum anschauen sind...allemal :)
    so richtig 'rund' das Ganze und FESCH!!!

    AntwortenLöschen
  3. Höhö!
    Das ist doch vor dem Kölner Stadtmuseum-die weißroten Fenster?
    Eine Lederhose hat keine Bügelfalten?! Und die Hemden: feine Stöffchen!

    Ich find das auch supercool mit Gaygames in Köln!
    Das ist echt eine Bereicherung!

    AntwortenLöschen
  4. Als gleichgeschlechtlich Liebende in einem Kaff wohnen, wo alle schief oder am besten gleich betreten weg schauen, wenn frau die Freundin (oder eben mann den Freund) küsst - ich erinnere mich dunkel... Grauenvoll!

    Mir ging es beim ersten Blick so wie Liisa - dachte auch, es seien Brüder.

    Was macht den der junge Mann links beruflich? Sollen wir das jetzt raten??

    AntwortenLöschen
  5. Anna, schöne Idee, aber ich weiß es leider auch nicht so genau... wir hatten kaum zeit...schade. :-)

    AntwortenLöschen
  6. oha, oha, in salzburg schneidens einm monchmol d mozartgugeln ab.....jedenfalls laufen da viele, viele konservativste rum- deswegen find ich die beiden kerls sehr mutig!

    AntwortenLöschen
  7. ICH muß ja mal sagen, daß ich die nahaufnahme phan-tas-tisch finde. echt! da wußte ich schon vorher, daß 'da was läuft' ;)... ein herz - hach. schee, smilla :)! [war das deine idee oder haben sie das einfach gemacht?]

    AntwortenLöschen
  8. rebhuhn , das haben die einfach so gemacht...vor lauter glück :-)

    wildgans, du kennst ja sprüche der Welt...Respekt!

    AntwortenLöschen