Donnerstag, 12. August 2010

Begeisterung





Schon lange wollte ich mal eine der bunt gekleideten Afrikanerinnen fotografieren, die in Ehrenfeld gar nicht so selten an- zutreffen sind. Heute ist es endlich wahr geworden; Nabintu freut sich sogar richtig und ist ganz begeistert über ihre Bilder. Das ist schön, und gleichzeitig auch be- merkenswert; sie ruft derart viele "Oh's" und "WOW's"aus, dass man fast glauben möchte, es könne nicht sie selbst sein, die sie da so lautstark bewundert. Zumindest wenn man bedenkt wie verpönt die fröh- liche Begeisterung über die eigene Person in unserer Gesellschaft gewöhnlicherweise ist. Ein zögerliches "Mh, naja..." scheint der passende Ausdruck zu sein für die Art, die wir gelernt haben auf uns selbst zu schauen... Dabei wirkt Nabintu eher un- verkrampft und leicht mit diesem Thema. So ist auch ihre Antwort auf die Frage was für sie im Leben wirklich von Bedeutung ist; "Entspanntheit".
Nabintu kommt übrigens aus dem Kongo. Leider kann ich sie dazu aber gar nichts fragen.
Since a while I had the idea to take a photo of one of the colorful dressed african women, which I meet quite often in my area.Today was the day; Nabintu was even really happy that I approached her and she was totally excited about her pictures. That's wonderful and furthermore it is remarkable; she shouted out so many "Oh's" and "Wow's" that one almost could believe those photos wouldn't show herself. Especially if the usual taboo of being excited about oneself is considered. A phrase like; "Mh...well..." seems to be the most adequate reaction concerning the way we learned to look at ourselves. Nabintu just seems to be quite relaxed and easy with all this. And that's her answer on my question what she considers important in life, as well: "To be relaxed and easy-going."
Nabintu besides is from Congo, but unfortunatelly I can't ask her anything about it.

Kommentare:

  1. Vielleicht war Nabintu unter anderem auch begeistert angesichts des Könnens der Fotografin??

    Ja, diese "Eigenlob-stinkt!"-Mentalität fällt mir auch immer wieder mal auf... Kurios, dass man sich andererseits dann verkaufen soll als unverzichtbares Genie o. Ä. für alle denkbaren Eventualitäten, wenn man z. B. einen Job haben will...

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön. Ich bin auch begeistert und nehme die "Entspanntheit" gerne mit in mein Leben. Davon können wir uns wohl alle eine grosse Portion abschneiden...Es ist als ob ich diese Leichtigkeit durch das Foto hindurch fühlen könnte. Ein schöner Gedanke zum Abschluss des Tages. Danke liebe Smilla für die immer wieder verzaubernden Bilder und Worte die mich sehr inspirieren*

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich stehe auch auf diese afrikanischen Kleider/Kostüme die machen einen immer so fröhlich.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen
    Toll! ich mag diese fröhlich bunt gekleideten Frauen , die etwas mehr Farbe in unser Land bringen. Mir fallen sie besonders Sonntags auf , weil sie sich für Ihren Gottesdienst immer besonders schön machen und sich eben bunt und fröhlich anziehen. Wir gehen bald zu einer Deutsch - Kongolesischen Hochzeit, auf diese Multikulti Hochzeit unserer Freunde freue ich mich sehr. Ina

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Farbenpracht an einer prachtvollen Frau!
    Ich kann Dir nur danken für all die Inspiration, die in jedem Deiner Beiträge steckt!
    Herzlich, Ev

    AntwortenLöschen
  6. Im Sommer geht's bei un ja auch ein wenig bunter und fröhlicher auf den Straßen zu - sicher nichts im Vergleich zu ihrer Kleidung. - Wie sie wohl im winter ausschaut, wenn's draußen trübe trist ist?
    Aber wer will jetzt schon an Novemberwintergrau denken?

    AntwortenLöschen
  7. Anna, haha, da hast du allerdings recht... unverzichtbares genie... :-)

    ina, das wird sicher spektakulär! musst du auf jeden fall bilder machen!!

    Ev und april; herzlichen dank, schön das zu hören!

    monalisa, na ich denke mal nen schönerwarmer mantel und drunter immer noch bunt bunt bunt :-)

    AntwortenLöschen
  8. Eine Wundershöne ehrliche Frau in einem traumhaften Kleid! Ich bewundere sie!

    AntwortenLöschen
  9. Die bunten stimmungsaufhellenden Muster sind wirklich schön! Vor einiger Zeit bin auf http://www.vlisco.com/ gestoßen, wo es genau solche Stoffe gibt. Bisher fehlt mir allerdings der Mut mich selbst von Kopf bis Fuß so farbenfroh einzukleiden.
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  10. Diese Farben an dieser Frau sind wunderbar, stark und eindrucksvoll.Deshalb mag ich auch die Kleidung von Gudrun Sjöden.Frisch, farbenfroh und auch ziemlich tragbar.Der Tag wird gleich heller.
    Nur schade, dass ich dann oft Leute anschauen muss, die so aussehen wollen wie alle anderen.

    http://www.gudrunsjoeden.de/

    AntwortenLöschen
  11. catrın, danke für den tıp, da werd ıch auch mal gucken gehen :-)

    croco. eıne frau ın gudrun sjöden hatte ıch auch schon hıer ım blog, sıe ıst malerın..
    http://anders-anziehen.blogspot.com/2010/03/sonne-und-regen.html

    AntwortenLöschen
  12. Ja, jetzt erinnere ich mich :-)

    AntwortenLöschen
  13. Wunderbar! Schönheit& Lebensfreude.

    AntwortenLöschen
  14. Wie immer, klasse Fotos und ein guter Artikel. Besonders das erste Bild gefällt mir sehr! Du hast das Gesicht wirklich sehr ausdrucksstark getroffen. Dein Blick für Menschen fasziniert mich immer wieder auf's Neue.

    Lieben Gruß
    Sabina

    AntwortenLöschen
  15. Sabina, danke sehr!! ;-)
    schönen gruß aus dem heissen Istanbul...

    AntwortenLöschen