Donnerstag, 3. Juni 2010

...o sol





Kelly ist Brasilianerin, und lebt seit neun Jahren in Deutschland. Das trübe Wetter in den letzten Tagen ist ihr mächtig auf's Gemüt geschlagen, und sie freut sich, dass die Sonne wieder hervorkommt. Menschen fotografiert sie selbst gerne; "Ich war im Senegal, und da habe ich ganz viele Bilder gemacht; Männer, Frauen, Kinder, Alte, Junge... alle. Das war toll." Kelly arbeitet mit Migranten; sie bietet präventive Ge- sundheitsberatung an und hat sich dabei auf Aids spezialisiert: "Ich erkläre wie man eine Ansteckung verhindern kann, helfe aber auch Menschen, die sich bereits infiziert haben." Da ist dann Hilfe auf den unterschiedlichsten Ebenen gefragt; ganz praktische Dinge müssen geregelt werden, aber auch seelische Unterstützung ist sehr wichtig. Neben der Sonne sind Gefühle für Kelly wichtig; "...dass man sich selber fühlt, dass man ein Gefühl für andere hat; dass man wirklich offen ist, und wahr- nimmt was los ist; Liebe ist wichtig, und dass man sich und seine Gefühle und die der Mitmenschen achtet und wertschätzt." Was sich vielleicht ein wenig pathetisch lesen mag, sagt sie mit allergrößter Selbstverständlichkeit; fast nebenbei.
Kelly is brasilian and lives in germany since 9 years. If the weather is as bad as it was during the last days, it's a hard time for her. So now she's happy that the sun is coming out again. She likes to take pictures of people herself; on her trip through Senegal she made a lot of photos; "Men, women, kids, young, old; anybody. That was great." Kelly works as with migrants and offers preventive health advice. She specialised in aids: "I explain how to avoud an infection, or I help people who are infected already." Then help is needed on different levels; practical things have to be organized, but mental support is needed as well. Besides the sun emotions are important to Kelly; "...that one is aware of his feelings, and of the feelings of the people around. That one is open enough to realize what's going on. Love is important and to respect cherish emotions of oneself and others. It maybe reads a bit pretentious, but Kelly says it with utmost naturaleness, almost en passent.



Kommentare:

  1. Tolle Frau! Vor allem wieder mal beeindruckend, liebe Smilla, dass die Bilder von ihr zwar schon an sich wunderbar anzugucken sind, die paar Zusatzinformationen über sie den Blick aber gleich wieder enorm erweitern. Was Kelly über das Achten und Wertschätzen von Gefühlen sagt, ist mehr als wahr und ihre Arbeit verdient allergrößten Respekt.

    Wieder mal ein ganz tolles Portrait und ganz nebenbei: ich liebe ihre Kurzhaar-Frisur!

    AntwortenLöschen
  2. superhübsche frau - und ein hollandrad!!111elf [oder täuschen mich da meine müden äugelein? ... es ist zumindest mal ein schwalbenschwanz-lenkrad ^^.]

    AntwortenLöschen
  3. sie hat selber was ganz sonniges, sie strahlt so schön...mag ich sehr!

    AntwortenLöschen
  4. pretty smile.
    pretty skin.
    pretty colors.

    AntwortenLöschen