Samstag, 12. Juni 2010

Männermöbel





Ali kommt mir auf seinem kleinen Roller entgegengesaust und verschwindet blitz- schnell im Supermarkt. Wer so schnell da hinein verschwindet, kommt auch genauso schnell wieder raus, denke ich mir. Und richtig; um ein Haar entkommet er mir sogar fast auf seinem Rückweg. Er freut sich, dass ich ihn fotografieren möchte und erzählt mir gut gelaunt, dass er früher mal gemodelt hat; Für Kenzo zum Beispiel, aber da war ich noch jung... und schlank." sagt er und lacht. Ali ist Innenarchitekt und soeben hat er ein Geschäft eröffnet; 'Gentlemen Interieur.' Das heißt nicht, dass es dort nichts für Frauen gibt; "...aber dass ich keine Laura Ashley Tapeten im Angebot hab." und wieder lacht er. Überhaupt ist er ein fröhlicher Mensch, wie mir scheint, und ich bin erstaunt, dass er auf allen Bildern die ich mache ernst aussieht. Weil sein Laden direkt um die Ecke ist, begleite ich ihn dorthin, und weiß nun, dass ich wohl auch ein Gentleman bin; eben in Gestalt einer Frau. Er verkauft wunderschöne Klassiker aus unterschied- lichen Jahrzehnten - vom Stuhl bis zur Lampe. Am wichtigsten im Leben findet Ali die Liebe. Schon auch die zwischen den Mneschen, aber ganz eigentlich meint er damit die LiebeLiebe.
Ali passes my way in lightning speed with his scooter, and enters the supermarket. Who disappears so quickly at the door will come out of it again with the same speed, I guess. And right; within an inch he almost escapes on his way back. He likes the idea that I take a picture of him and tells me that he used to model a bit in earlier days; "But then I was young... and thin." he says laughingly. Ali is an interior designer and he just opened up his own store; 'Gentlemen Interior'. That doesn't mean he won't sell to women; "but it means that I don't offer Laura Asley stuff." and he laughs again. He anyway seems to be a cheerful man, and I'm surprised that he looks so serious on all the pictures I take of him. Because his shop is right around the corner I accompany him, and now I know that I must be a gentleman as well; in the form of a woman. He sells wonderful classical furniture from different decades. The most important thing in life to Ali is love. The love between humans of course too; but he actually is talking about the lovelove.

Kommentare:

  1. Der sieht aber symphatisch aus. So ein Hemd muss man erstmal tragen können ohne darin unterzugehen. :-)
    Ansonsten, liebe Gentleman-Smilla, schließe ich mich ab heute der Sache mit der Liebe an.

    AntwortenLöschen
  2. LiebeLiebe - interessanter Begriff eines interessanten Mannes, fotografiert von einer Frau mit Blick und interessanter "Schreibe" - immer wieder ein Hingucker und Muntermacher. Bitte: weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich uber dein Block, genial !

    AntwortenLöschen
  4. Ich staune und bin immer wieder fasziniert, mit welchem Blick und vor allem welcher Geschwindigkeit Du jeden Tag interessante Charaktere findest. Es sagt mir auch, Ina guck dich mal genauer um und gehe nicht einfach so an den Menschen vorbei. Meine Freundin meinte das der Kölner an sich schon offener ist, als zum Beispiel der Hamburger, der eher zum klassischen Outfit tendiert - ich werde jetzt einfach bewußter darauf achten, mal sehen wen ich dabei so entdecke in unserer hanseatischen Stadt.

    AntwortenLöschen
  5. ,@nqlb: oho! :-) das klingt gut ..

    @rebelledjour; wo du das so schreibst merk ich deutlich, dass ich sehr gerne mal woanders fotografieren möchte; ich glaube ich muss mal ne kleine Reise machen.

    @monalisa; ja, hab überlegt ob man den begriff wohl so versteht; aber iat ja scheinbar so :-)

    AntwortenLöschen