Montag, 21. Juni 2010

Heimspiel





Noch vor ein paar Tagen hab ich hier geschrieben, dass ich nicht viel am Hut hab mit Fußball. Das stimmt nicht so ganz; denn trotzdem gucke ich, gerade die WM, sehr gerne. Deswegen auch mal ganz im entsprechenden Jargon; Nach der Ausstell- ung ist vor der Ausstellung. Genauer gesagt sogar sehr kurz danach und ganz kurz davor: Mittwoch ab 17 Uhr geht's los, diesmal richtig mit Vernissage und allem Zipp und Zapp, und ich bin auch vor Ort. Im Rahmen der c/o Pop, ich erwähnte es bereits, findet das Popdesignfestival statt, und zwar in Ehrenfeld. Und da, ihr lieben, bin ich zo hus, und erklärte Lokalpatriotin obendrein. So freue ich mich auf meinen 5tägigen Einzug in die Herrenbude, respektive rock-it-baby und ihr seid auf's herzlichste eingeladen vorbeiszuschauen. Danach könnt ihr dann in aller Ruhe zum Deutschlandspiel abzockeln.
Die Öffnungszeiten und die genaue Adresse gibt's bitte hier entlang; und Sonntag ist dann Finissage; von 14-18 Uhr, mit Kaffee und Kuchen.
Meine Gastgeber Sabine Berndt und Achim Schmitz- und ich erst recht - freuen uns schon mal tüchtig auf euch.
A few days ago I wrote that I would'nt care too much about soccer. Well, it's not that easy; although the fact is true I enjoy watching the games very much, esp. the world cup. So, to quote a (german) saying: After the exhibition is before the exhibition. And to be exact; it's very close after and right before it. On wednesday at 5 pm the vernissage is taking place; this time with all the trimmings; and I will be there too. In the context of, I mentioned it before, the c/o Pop the popdesignfestival will occur for the first time, placed in Cologne-Ehrenfeld. And there, dear readers, is my home, and I'm a declared local area patriot. So I'm looking forward to my '5-day-moving-in' to Herrenbude res. rock-it-baby, and all of you are cordially invited to join the club. After that you may walk off and watch the next soccer game; Germany against Ghana.
The opening times and the full adress can be found this way, and on sunday, from 2 pm on, till 6 pm we'll celebtare a finissage with coffee and cake.
My hosts Sabine Berndt and Achim Schmitz, and me myself anyway, will be very delighted to welcome you.





in der >>Rothehausstrasse 4, 50823 Köln
Sponsored by Veltins, die uns auch ein kühles Bier bereitstellen.
at >>Rotehausstrasse , 50825 Cologne
Sponsored by Veltins, who'll supply us a fresh beer as well.

Kommentare:

  1. Danke für diesen Tip. Wir sind auch in Köln und haben einen Stand bei SUPERMARKT [Opernvorplatz], Da wir allerdings schon Freitags anreisen wollten, werden wir es vielleicht zu Dir schaffen... oder Du dann am Samstag zu uns???
    Mit den besten Grüßen Izabella

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Smilla!
    Da kommt zusammen, was zusammen gehört: toller Laden und schönste Fotos!!!
    Bin immer wieder begeistert, wen du entdeckst und schön in Szene setzt, und ein bisschen wehmütig, dass ich deinen Blog erst im Frühjahr entdeckt habe, denn mein Wintermantel wäre evtl. auch "Blog-würdig" gewesen ;-) ,
    aer so freue ich mich umso mehr, wenn ich bekannte Gesichter bei dir entdecke,
    viel Spaß bei rock-it-baby,
    liebe Grüße von Katinka

    AntwortenLöschen
  3. @mädchenwahn; das ist ja nett; eins klappt bestimmt...würd mich freuen euch auf ein bierchen einzuladen :-)

    @Katinka; na, nun bin ich neugierig wie er wohl aussieht dein Wintermantel... kommst du?, auch ohne ihn...will ja mal hoffen dass das Wetter das zulässt...

    AntwortenLöschen
  4. Als ich das letzte Mal in K-Ehrenfeld war, habe ich mich mal gründlich in dem Laden umgesehen und war ganz begeistert, wie der Achim mit seiner Herrenbude ist. Schön und bezahlbar. Mit Hätz, wie der Lokale sagt...Kann ich nur empfehlen und werde bei nächster Gelegenheit wieder vorbeikommen...leider bin ich die nächsten Tage in Berlin- ich hätte dich zu gern! zwischen deinen Bildern beobachtet

    AntwortenLöschen
  5. Das war doch wirklich nett bei Euch!
    Schön, die Fotos mal im Original zu sehen. Schön, Dich mal persönlich kennenzulernen. Und schön, daß wir feststellen konnten, daß die Gastgeber alte Bekannte von uns sind, die wir aus dem Blick verloren hatten!

    Wer es ermöglichen kann - bitte hingehen!

    Gruß, Elke

    AntwortenLöschen
  6. Leider habe ich dich verpasst, ich war kurz in deiner Ausstellung zwischen 16:00 und 16:30 Uhr...das nächste Mal klappt es bestimmt;-)!
    gruß
    Zabaione

    AntwortenLöschen
  7. @Zabaione; aaaahh, das tut mir wirklich leid... hab hin und her überlegt, aber dann war ich mir so sicher dass wirklich niemand mehr kommen wird wegen des Fussballspieles, dass ich selbst auch schnell gucken gagangen bin...zudem mit sehr verlockender Einladung in malersicher Umgebung...ich hoffe du entschuldigst..
    lg Smilla

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Smilla,
    bin am Sonntag auf deiner Ausstellung gewesen. Hat sich gelohnt - die Fotos machten sich sehr gut im rosafarben gestrichenen Treppenhaus. Da du gerade ins Gespräch vertieft warst, spreche ich dir meine Begeisterung jetzt mal an dieser Stelle aus :-) Lese hier nun schon seit einigen Wochen mit und finde es ganz toll, was du machst. Obwohl die Fotos so beiläufig scheinen, sind sie hervorragend komponiert. Ich weiß gar nicht, was ich alles loben soll - dein gutes Auge, deine Fähigkeit, in kleinen Gesprächen spannende Sachen aus Leuten heraus zu locken, aber vor allem gefällt mir der Blog als Ganzes - weil du dir solch einen relativ engen stilistischen Rahmen gesetzt hast (den du dann und wann aber auch brichst): Nahaufnahme, Ganzkörperaufnahme, deutscher Text, englischer Text, immer über einen sehr persönlichen Eindruck, den du aus einem Gespräch über jeweils dieselbe Frage gewonnen hast, und dazu das i-Tüpfelchen: die Überschrift. Sie besteht oft nur aus einem Wort und ist zugleich treffend und spannend. Hat hier glaube ich noch keiner gewürdigt, deshalb musste ich das noch mal loswerden ;-) Drücke dir die Daumen für den Grimme, er wäre echt verdient, auch weil du keinen technischen Overkill produzierst, sondern mit (relativ) einfachen Mitteln etwas Tolles schaffst.
    Viele Grüße von einer Ehrenfelderin
    irina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irina, ach wie schade... aber auch sehr schön es nun 'schriftlich ' zu haben...danke dafür! Auch das mit den Überschriften freut mich sehr.. Danke fürs Daumendrücken, die Spannung steigt so langsam :-)
    Aber nun hätt ich doch zu gern gewusst wer du bist, sag doch das nächste mal Hallo, ja? lg Smilla

    AntwortenLöschen
  10. Hmm, war auch da. Toller Laden, aber keine Smilla! War wohl noch zu früh :-)

    Aber bis mindestens zum nächsten Versuch bleibe ich aber eine treue Leserin, wahrscheinlich auch darüber hinaus!

    Grüße
    Aud

    AntwortenLöschen
  11. kann ich verstehen,ich bin zuerst in eine andere Ausstellung des Festivals geraten und da war auch niemand, außer ein paar Menschen die in einem kleinen Raum vor dem Fernseher saßen und das Spiel verfolgt haben;-)

    AntwortenLöschen