Donnerstag, 10. Juni 2010

Gipsarm





So erstaunlich es scheinen mag; erst zuhause fällt mir Kim's verbundener Arm so richtig auf. Dabei erzählt er mir, dass er gerade vom Sport kommt, und natürlich wüßte ich nun gerne welche Sorte Sport das wohl ist, die er als Versehrter tapfer ausübt. Dass er Sozialpädagogik studiert verrät er mir auch, und ich frage ihn welche Richtung er damit gerne ein- schlagen möchte; "Bewährungshilfe würde mich interessieren. In dem Bereich hab ich mal ein Praktikum gemacht, und das fand ich wirklich interessant." Für Kim ist im Leben wichtig glücklich zu sein; "..und dass man im reinen mit seinen Freunden ist, mit seiner Familie und mit sich selbst. So materielle Dinge - tolles Auto und so - das ist für mich nicht so von Bedeutung."

Nachschlag; Kim hat mir eine mail geschrieben in der er mich gebeten hat die Überschrift zu ändern, weil er sich nicht recht wohgelfühlt hat damit. Das tu ich hiermit also ... Leider weiss ich nun aber noch immer nichts über die Sportart...
Even if it must sound amazing; I first entirely realise Kim's arm bandage at home. And for the reason that he tells me that he just comes from his work out, now I'm curious and would like to ask what kind of work out that is, which he bravely keeps doing although he's kind of disabled. Furthermore he tells me that he studies social pedagogy, and I ask him in which subject area he would like to work later: "I'd like to be a prabation officer; I once was a trainee in this field and I think it's really interesting work." To Kim life is about being happy:"...and that you are in peace with your friends, and with your family and yourself. All these material things - a big car and all that - doesn't mean much to me."

Edit; Kim sent me an email and asked if I possibly could change the headline, because he didn't feel so well with it. And so I changed it of course. Unfortunately I still don't know anything about his sports...

Kommentare:

  1. Ist die Kopfbedeckung nicht ein wenig warm bei dem Wetter?

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gerade über die Seite vom Grimme online Award hier gelandet und sehr beeindruck von Deiner Arbeit hier. Die Kombination aus den großartigen fotos und den zugehörigen Texten, die die auf den Fotos abgebildeten Menschen mindestens ebenso interessant portraitieren wie die Fotos selbst, begeistert mich wirklich.
    Ab jetzt werde ich wohl regelmäßig hier vorbei sehen.
    Übrigens: Kim's Gipsarm auf dem zweiten Foto fiel mir auch erst beim zweiten Hinsehen wirklich auf. ;)
    Viel Erfolg für den Grimme! Meine Stimme hast Du.

    AntwortenLöschen
  3. @anna; das freut mich! herzlich willkommen also! und ich hab den post nach Kims mail nun einfach Gipsarm genannt :-)

    @mona lisa; manchmal gehts je mehr ums gefühl was ein kleidungsstück so macht, da ist die Wärme dann vielleicht zweitrangig...? :-)

    AntwortenLöschen
  4. sehr koole muetze. wahrlich wahr.

    AntwortenLöschen
  5. :-)) mit dem haben wir gestern Nacht um 23Uhr im Belgischen Viertel gequatscht *g*

    AntwortenLöschen
  6. Kim sieht einfach geil aus. Mütze und Gips passen sehr schön zueinander ;-)
    Gute Arbeit!

    AntwortenLöschen
  7. durch Frau TV bin ich auf deinen Blog aufmerksam geworden und lese ihn seitdem regelmäßig. Ich find ihn ganz toll. Du zeigst wirklich interessante Menschen, Persönlichkeiten mit großer Ausstrahlung.
    Vielen Dank für diesen Blog.

    AntwortenLöschen
  8. Gratuliere dir herzlich zu deinem heutigen Ausstrahlung in der WDR Lokalzeit, soeben gesehen! Freue mich für dich unbekannterweise! Mein Respekt innerhalb 8 Monaten solche Erfolge Grammy ect. weiter so! Beste Grüße Petra Müllewitsch

    AntwortenLöschen
  9. @Petra Müllewitsch; danke :-) ich konnte es gar nicht gucken...
    der Grammy ist übrigens der Grimme, und bislang bin ich 'nur' nominiert.. :-)

    @Birgitt; danke für diesen Kommentar! :-) freut mich

    AntwortenLöschen
  10. Hi smilla, Danke für die Info bezüglich des Grimme :) nochmalig Gratulation zur Nomenierung :) Toi Toi Toi

    AntwortenLöschen
  11. .. da möchte man auch gerne straffällig werden ... Schnuckelig!

    Julia

    AntwortenLöschen
  12. "Julia" so einen unterirdischen Kommentar lass ich nur durchgehen weil ich mal zeigen möchte wie manche Firmen ihre Werbung platzieren (möchten)

    AntwortenLöschen