Dienstag, 18. Mai 2010

Bruttosozialglück





Den Namen dieses Mönchs im Schwarzhut- gewand aus Bhutan kenne ich leider nicht. Auch meine Frage was ihm im Leben wich- tig ist konnte er mir nicht beantworten; "No english..". So bin ich dankbar, dass ich ihn fotografieren durfte; wie im vorigen Post bereits erwähnt hat gestern im Rahmen einer Bhutan-Ausstellung eine 11köpfige Gruppe von Mönchen einen Einduck ihrer religiösen Cham-Tänze ver- mittelt. Natürlich als Kurzversion und aus dem Zusammenhang gerissen; in Bhutan wird in verschiedenen Klöstern und Tem- peln jährlich ein mehrtägiges Fest zele- briert; die extra darin ausgebildeten Mönche sind prachtvoll kostümiert und huldigen mit ihren Tänzen buddhistischen Gottheiten und guten Geistern. Böse Geister und Dämonen sollen vertrieben werden. Tantrischer Buddhismus ist im Königreich Bhutan Staatsreligion. Zentrale Richtschnur auf politischer und gesell- schaftlicher Ebene ist die Vermehrung des Bruttosozialglücks. Hierzu gibt es ein sehr sehenswertes Video des Psychiaters und Lernforschers Prof. Dr.Dr. Manfred Spitzer, der nahezu im Plauderton sein Wissen über das menschliche Streben nach Glück ver- mittelt. Bei BR-Alpha gibt es übrigens inzwischen über 100 Folgen der Reihe Geist und Gehirn mit Herrn Spitzer... weiter gehts...
Unfortunately I don't know the name of this monk dressed in the black-hat-habit. And he either didn't answer my question, what is most important in his life; "No english..." So I'm grateful that I was allowed to take apicture of him. Like I already mentioned in the post before a group of 11 monks from Bhutan are, within an exhibition of Bhutan-arts, guests of cologne. They introduce their religious Cham-dances, of course in a short version and taken out of it's usual context. In Bhutan annually a celebration for several days is taking place in different monasterys and temples. The monks, all specially educated in cham dancing, are dressed in magnificent costumes. With their dances they pay a hommage to buddhistic divinities and spiritual ghosts. Evil spirits and demons shall be chasen away. The tantric buddhism is the state religion of Bhutan. A central guideline concerning political and social affairs is the increase of gross national happiness. A video about Bhutan and the gross national happiness can be seen here; it's truly worth seeing it! ....read more...



Eine kurze Einführung in die Welt der religiösen Feste und der Cham-Tänze in Bhutan bietet dieser Clip. Wer sich einen Moment länger hingeben möchte ist mit dem folgenden Video gut beraten...
A short introduction into the world of the spiritual celebrations of Bhuatan and their Cham-dances is given by this clip. Anyone who is willing to spend a little more time is well served with this following video...






Mit der Gewichtung des Bruttosozialglückes ist Bhutan auch "Vordenker in Sachen Nachhaltigkeit".
By supporting and benefiting the gross national happiness Bhutan is a thought leader of sustainability as well.



Beim rituellen Schwarzhut-Tanz sind die Mönche, anders als hier, meist grimmig maskiert; damit soll der fühlende Geist von "negativen Emotionen wie Hass, Gier und Unwissenheit" befreit werden. "Ihre Moti- vation ist keineswegs Zorn, sondern größte Liebe und Mitgefühl." (Textquelle) Ein beeindruckendes Foto einer Schwarzhut-Zeremonie in Tibet gibt es hier zu sehen, eingebettet in eine Vielzahl weiterer, wunderschöner Reisebilder.
Celebrating the ritual black-hat-dance the monks usually are, different than the monk on this picture, masked in a grimly way; so the feeling spirits or minds shall be released of bad emotions like hate, greed and ignorance. Their motivation isn't anger but highest love and compassion. An impressing photo of a tibetian ceremony of black-capped dance can be seen here, embedded in a series of other amazing pictures.



Die Welt von Bhutan, tantrischer Buddhis- mus, Bruttosozialglück...all dies lädt ein sich umfassend damit auseinanderzu- setzen. Als ich gestern ahnungslos über die Domplatte spaziert bin, und ein kleinen Kreis wartender Menschen dort stand, habe ich neugierig gefragt: "Was ist denn hier?" So fing's an. All diejenigen die schon mehr im Thema sind mögen mir meinen naiven Anfängerblick bitte nachsehen...
The world f Bhutan, tantric buddhism, gross national happiness...all these asks for applying oneself to it more precisely. Whe I yesterday sleepwalked into a small crowd of waiting peple I simply asked curiously :"What's going on here?" This is how it began. All those of you who are more familiar with this topic may excuse my ingenuous view...

Kommentare:

  1. Habe letztens einen Bericht über Bhutan im WDR gesehen. Wirklich einmalig dieses Konzept! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich musste vor einiger Zeit ebenfalls erfahren, wie wenig ich über Bhutan weiss. Allerdings hörte ich fast ausschliesslich von den rabenschwarzen Seiten dieses Landes. Die entsprechende Radiosendung habe ich damals verlinkt.

    AntwortenLöschen
  3. @aqua; danke für den link; (hab momentan schwierigkeiten die sendung zu hören und weiss noch nicht woran es liegt..)
    Über Menschenrechtsverletzungen habe ich aber auch so einiges gelesen, leider.

    AntwortenLöschen
  4. The monk's robes are beyond baroque. Nothing minimalist here.

    Peace,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  5. danke für die vielen schönen links, bilder und videos! der mönch sieht toll aus - und ich bewundere eine solche gelassenheit, sich einfach fotographieren zu lassen, auch wenn man nicht versteht, warum und wofür... ich glaube, ich könnte das nicht.

    AntwortenLöschen
  6. @rebhuhn; ach vielen Dank!...das ist manchmal seltsam; es gibt so posts die machen sehr viel arbeit, und liegen mir besonders am Herzen, machen auch richtig Spaß beim schreiben...und dann versickern sie irgendwie s eigenartig... deswegen freu ich mich um so mehr, dass dir die ganze linkerei gefallen hat! :-)lg!

    AntwortenLöschen