Sonntag, 18. April 2010

Vorbeigesaust





Yana saust mit ihrem Fahrrad an mir vorbei, und obwohl ich sie nur von hinten sehen kann überrasche ich mich selbst und höre wie ich "Heh...hallo...entschuldigung" rufe und ihr drei Schritte nachhechte. Und was ein Glück; sie hält tatsächlich an. Sie kommt grade vom Sport und fährt jetzt heim, um noch dies und das vorzubereiten, denn ihr Vater hat heute Geburtstag und das wird gefeiert. Und so wie sie das erzählt wird das wohl richtig entspannt werden. Yana studiert Zahnmedizin und ich höre ihr zwar gebannt zu, begreife aber nicht dass eine zukünftige Zahnärztin vor mir steht: "Aha, dann machst du später Zähne..." sage ich hilflos, als hätte ich von diesem Beruf niemals zuvor gehört. Yana lächelt, nickt und schweigt höflich. Wichtig ist für sie, "..dass man das was man tut auch richtig gerne macht."
Yana flys past me with her bike, and although I just see her backside I surprise myself and hear me calling; "Heh...hallo...excuse me..." while I run a few steps after her. And lucky me; she pulls up. She has been at the gym and is on her way home now, where she will fix this and that. It's her fathers birthday today, and they will celebrate it. The way she tells about it sounds like it's going to be a really relaxed day. Yana studies dental medicine, and although I listen mindfully I don't comprehend that she is a future dentist: "I see, so you will make teeth..." I say awkwardly, like I've never heard about this profession before. Yana smiles and nods, and politely keeps silent. In life is important to her; "...that you really like to do the things you do."

Kommentare:

  1. Huch, also in dem Fall wäre es um meine Schlagfertigkeit aber auch sowas von geschehen gewesen. Sieht aus wie eine sehr nette Person, toll angezogen und umwerfendes Bild (das mit dem Fahrrad), wirklich! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ääh, tschuldigung: Beide Bilder sind toll. Beide. Was Du hier liest ist das Äquivalent zu gebannt und hilflos reden ;-)

    AntwortenLöschen
  3. @nqlb: :-) ich versteh das! lustig...!

    AntwortenLöschen
  4. @nqlb
    *lach ich wollte schon sagen, daß ich voll auf das erste bild stehe und wie du das ignorieren kannst ;).

    dann machst du später Zähne ist aber auch nicht schlecht :D. ich finde tatsächlich das erste bild obergrandios - vielleicht, weil ich echt auf ihre frise stehe.. dieses band hat sie da ja beinahe künstlerisch durchgewrangelt! [meine büro-genossin hat auch so haare, hach, was gäbe ich für locken... !]

    AntwortenLöschen
  5. Smilla, I truly admire your courage in stopping strangers, talking to them, and asking if you can take their photo. I wouldn't even know where to start! I find that VERY inspiring! It's a talent as much as your beautiful photography.

    AntwortenLöschen
  6. @rebhuhn; ja, also noch unbeholfener konnt ich grad nicht...

    @pippa; thanks so much!! hello all the way to africa!

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Frisur! Coll, dass man so gut aussehen kann, wenn man gerade vom Sport kommt!
    Und lustig, dass du gerade jetzt beschreibst, wie du die Frau angesprochen hast, obwohl sie Fahrrad fuhr :-)
    Denn - ich habe mich endlich getraut, jemand an der Straße anzusprechen *Yippiehhhh*!!
    Danke dir für die Tipps! Hier das Ergebnis:
    http://nachgesternistvormorgen.netai.net/?p=1636

    LG!
    Esra

    AntwortenLöschen
  8. @Esra; super, habs mir schon angeguckt! :-)

    AntwortenLöschen
  9. Oh da habe ich mich aber gerade richtig gefreut, als ich dein Blog durchgestöbert habe und tatsächlich meine liebe Kollegin Yana sah :) ein wunderbarer Mensch und: sie sieht tatsächlich immer so herausgeputzt aus. Schön!

    AntwortenLöschen