Donnerstag, 29. April 2010

Scheibenwelt





Nina ist so schön durcheinander angezogen dass ich neugierig werde. Ich frage sie wie sie ihre Kleidung zusammenstellt und ernte erst mal ein Schulterzucken. "Also ich mag das Kleid wegen den Ornamenten und der Rest ist dann so dazugekommen.. Der Schal ist weil ich Halsschmerzen habe" sagt sie heiser und etwas ratlos, als wüßte sie nicht genau was für eine spektakuläre Antwort ich wohl erwarte. Sie mixt einfach so zusammen was ihr gefällt und ich bekomme das Wort 'unbekümmert' nicht mehr aus dem Kopf. Nina studiert Kultur- wirt; damit kann sie später kulturelles auf wirtschaftlichem Hintergrund organisie- ren. Im Leben sind ihr "Katzen und Bücher wichtig." sagt sie und lacht. "Ja... Gesundheit, Familie und so will ich jetzt nicht antworten.."
Sie liest gern Shakespeare und Terry Pratchett, und ich muss gestehen dass ich von Pratchetts Scheibenweltromanen bis- her nur gehört habe. Ich bekomme aber einen anschaulichen Kurzeinblick und Nina schafft es mein Interesse zu wecken.
Nina is dressed in such a nice mixed -up-style that I'm getting curious. I ask her how she combines her clothes and first she looks at me with a shrug; "Well, I liked the dress because of it's ornaments and the rest just came along somehow... The scarf is because of sore throat" she replys hoarsely a bit baffled, like she doesn't know what kind of spectacular answer I expect from her. She just mixes whatever she likes and the word "blithe" crosses my mind and stays. Nina studies cultural and business studies; so she can organise cultural events later, based on an economical background. In life she considers "Cats and books important" she says and laughs: "I don't want to answer health and family and all that.."
She likes to read Shakespeare and Terry Pratchett, and I have to admit that I only heard of his Discworld novels before. But I get an impressive outline and my interest is aroused now.

Kommentare:

  1. ich habe bisher nur Gevatter Tod [amazon] gelesen, was mir aber gut gefallen hat. :) und ich mag die roten strumpfhosen!

    AntwortenLöschen
  2. also ich tu mich schwer mit Fantasy und science fiction, aber ich werd mal reinlesen...
    Nina hat's beim erzählen noch mal auf ner anderen ebene beschrieben, vergleichbar mit einer Fabel vielleicht; das fand ich interessant

    AntwortenLöschen
  3. also smilla... terry pratchett ist quasi pflichtlektüre :) jetzt bin ich nicht so der fan, dass ich alle gelesen hätte, aber die teppichvölker fand ich gut und auch mir wurde schon immer gevatter tod ans herz gelegt, das buch, in dem der tod in rente gehen will und einen nachfolger sucht. wenn du es dann gelesen hast, sag mir, wie es was :P

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich... So viele bekannte Gesichter :-) Nina und ich spielen Theater zusammen und jetzt finde ich sie hier in deinem Blog *freu* Ich halte jetzt auch immer die Augen nach interessanten Menschen offen, vielleicht begegnen sie mir ja hier später wieder...

    AntwortenLöschen
  5. A good "time" I meant to say.

    AntwortenLöschen
  6. A post-modern-medieval look. Doesn't she seem as if she is having a good him?!

    AntwortenLöschen
  7. @Roland, ok, asche auf mein Haupt... ich werde dir berichten!
    versprochen

    @kath: kleine kleine welt, wo bzw was für Theater spielt ihr denn??

    @Mim; absolutely. But I can tell you she has a nice 'him' as well; he stood beside us, waiting patiently. :-)

    AntwortenLöschen
  8. wow, echt toll. ich steh ja total auf ' bunt' . bist du hippie?

    LG ninasweltistbunt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. uiuiui, ich bin geschmeichelt, nachdem ich nun nach einer woche intensiver suche deine visitenkarte in meinem beutel wiedergefunden hab ;) beim nächstenmal lass ich mir dann auch einfallsreichere antworten einfallen!
    es grüßt,
    die nina aus duisburg

    AntwortenLöschen
  10. Hi nina, freut mich!! bist ja sogar schon erkannt worden.

    @anonym; das ist der kürzeste Kommentar hier im ganzen blog! und auch der kryptischste....

    AntwortenLöschen