Sonntag, 25. April 2010

Fille de France





Anna ist Französin. Sie kommt aus Toulouse und arbeitet für ein Jahr in Köln als Lehrerin an einem Gymnasium. Sie freut sich dass ich sie fotografieren möchte; "Meine Schwester findet es nämlich ganz schrecklich wie ich mich anziehe!" sagt sie lachend. Sie macht sich gar nicht so viele Gedanken um ihre Kleidung und kauft auch nicht oft ein. Auf eine unbekümmerte Weise scheint Kleidung einfach zu 'passieren'. Gerade war sie in der Türkei, wo ihr Freund im Rahmen des Erasmus-Programmes ein Jahr lang studiert. Und da sind ihr irgendwie rapide die Klamotten ausgegangen. Also hat sie schnell was gekauft, und einiges davon ist hier auf dem Bild zu sehen. Müde sei sie, sagt Anna, denn sie ist gerade erst, später als geplant, wiedergekommen; der Vulkan hat mitgemischt. Sie selbst hat auch ein Erasmus-Jahr hinter sich, damals war sie in Tübingen. Auf der Erasmus Guide-Seite kann man übrigens ganz interessante Erfahrungsberichte sortiert nach Ländern lesen. Worauf es ihr im Leben ankommt:"Oh, wenn du mich heute fragst; Liebe...Beziehung." sagt sie mit wunderschönem Akzent, und fügt bedauernd hinzu, dass sie ihren Freund momentan einfach sehr selten sieht.
Anna is french. She's from Toulouse and is working in cologne for a year as a teacher on a secondary school. She's excited that I want to take a photo of her; "My sister actually thinks the way I dress myself is awful." she says and laughs. She doesn't take too much care of clothes and she isn't a shopping-girl at all. In an easygoing way wardrobe just seems to 'happen'. Today she came back from Turkey, where she has been visiting her boyfriend, who is studying there in the context of an Erasmus-programme. While she was there she dramatically ran out of wardrobe, so she quickly went to buy some things. And some of these clothes she's wearing on the photo. She's tired, Anne says. She just arrived, later than she'd planned to; the volcano interfered. She as well made an 'Erasmus-year', she was in Tübingen at that time. At iAgora.com you find interesting experience-reports, sorted by countrys. What's life about:" If you ask me today; Love, relationship..." she replys with charmful accent, and adds regretful that she simply does'nt see her boyfriend very often in these month.

Kommentare:

  1. Diese Frau sieht echt faszinierend aus! ...

    AntwortenLöschen
  2. Mich überrascht immer wieder das "Ganzkörperporträt" nachdem ich als ersten Eindruck "nur" das Gesicht der Person habe. Das ist fast so wie jemand nur von der Telefonstimme zu kennen und dann plötzlich die gesamte Person vor sich zu haben, die ich mir anhand der Stimme ganz anders vorgestellt habe. Und so geht es mir hier, im Blog auch ganz, ganz oft...einfach überraschend!

    AntwortenLöschen
  3. These photos here are so priceless! Have a wonderful week! Anne

    AntwortenLöschen
  4. @paulaQ; ich weiss was du meinst..
    und wenn man dann noch ein bisschen was erfährt...

    @annesphamily; thank you so much!

    AntwortenLöschen
  5. Ein faszinierender Blog mit wundervollen Bildern wundervoller Menschen. Großes Kompliment, vorallem auch für die Tagesaktualität.
    Einen Wermutstropfen gibt es dennoch für mich, liebe Smilla: ich finde es etwa schade, dass du fast ausschließlich (ein paar wenige Ausnahmen gibt es wohl) eher "alternativ" gekleidete Menschen fotografierst. "Anders anziehen" weckt bei mir persönlich keineswegs ausschließlich Assoziationen zu studentisch oder ökologisch gestylten Menschen...ganz im Gegenteil.
    Gerade auch in Köln gibt es einige Menschen die...wie soll ich sagen...."konservativ-schrill" gekleidet sind und sehr hervorstechend sind. Vielleicht verstehst du was ich meine...und die vermisse ich etwas. Vielleicht hast du aber auch deine Gründe oder hast mit diesen Menschen keine guten Erfahrungen bezüglich des Ansprechens gemacht...wie auch immer. Mach weiter so!

    Eine treue Leserin

    AntwortenLöschen
  6. So lovely in surprising colors. Her eyes, too, are surprising. Green-gray.

    AntwortenLöschen
  7. @anonym; mhh, da ist vielleicht was dran...was Du mit "konservativ-schrill" meinst weiss ich zwar nicht genau, aber deine anregung nehme ich gerne auf, und probier einfach mal rum..
    Ich bin was meinen blogtitel angeht manchmal ohnehin am überlegen, ob er nicht besser "anders-ansehen" oder so heissen sollte.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Smilla,

    "konservativ-schrill" mache ich irgendwie an einer ganz bestimmten Person fest, die Du auch gesehen haben musst. Eigentlich wollte ich es gar nicht schreiben, damit Du nicht glaubst, nach Frau TV könntest Du keinen Schritt mehr unerkannt machen, bzw. unbeobachtet machen. Aber in diesem Fall war es eben so.
    Es war vor vielleicht vier Wochen: ich kam gerade aus dem kleinen Bastelgeschäft in der Richmodstr. (an der Kreissparkasse am Neumarkt. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite stand eine Frau zusammen mit einem Herrn, beide so um die 30. Die Frau hatte hellblonde, schulterlange Haare und einen sehr hellen Teint (das fiel mir besonders auf). Sie trug ein Etui-Kleid in Barbie rosa mit einer großen Schleife vorne und darüber eine helle Chanel Jacke. Sie sah ein bisschen aus wie eine amerikanische First Lady :-) Sehr auffällig auf jeden Fall.
    Der Mann übrigens auch recht elegant. Sie unterhielten sich. Plötzlich sah ich Dich, Smilla, einige Meter weiter, dein Fahrrad schiebend, die Straße entlang kommen. Und obwohl du eine Mütze aufhattest (meine ich zumindest), erkannte ich dich, dank Frau TV, direkt. Jetzt wurd´s für mich spannend. Wenn jemand in einen Blog namens "anders anziehen" passen würde, dann diese Frau in rosa, dachte ich....aber nix....Du registriertest die beiden zwar, aber schobst Dein Fahrrad direkt an Ihnen vorbei. Ich verstand die Welt nicht mehr. Jetzt weiss ich natürlich nicht ob es daran lag, dass Du vielleicht deine Kamera nicht dabei hattest oder ob Sie dir einfach nicht passend erschienen. Klärst Du mich auf?

    Regina

    AntwortenLöschen
  9. Hey Regina, na das sit ja was... ich weiss genu wen du meintest, und ich hab schwer überlegt...Aber da kamen so ein paar Dinge zusammen, und dann hab ich einfach zu lange gezögert. Ich war mir auch wirklich nicht sicher, ob oder ob nicht... Aber ich nehms mal, genau wie gestern, als erfrischenden Impuls und bin gespannt was dabei rauskommt.
    Also danke!!

    AntwortenLöschen
  10. Aber jetzt weiss du zumindest, was ich meine...fein :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ach immer diese schönen Fotos...Und als ich vrgestern in der Bahn saß und zum Flamenco fuhr...(oh wunder sie an sie wird sportlich)...sah ich aus dem Augenwinkel einen bunten Rock neben mir auf den Sitz gleiten und als ich den Blick hob war es tatsächlich die schöne Französin aus diesem Beitrag.
    Ich hab überlegt ob ich sie anspreche aber dann habe ich doch lieber aus dem Augenwinkel beobachtet und die ganze Zeit vor mich hin gegrinst.
    Einen wunderschönen 1. Mai....

    lg
    Nora

    AntwortenLöschen