Dienstag, 13. April 2010

Ein-Jahres-Bart





Volker ist so jemand, bei dem ich überlege ob ich ihn nicht direkt auf englisch an- sprechen soll. Da lieg ich aber falsch in diesem Fall; er spricht deutsch und das mit äußerst angenehmer Stimme. Volker ist Maskenbildner am Theater, und zwar nicht fest an einem Haus, wenn ich es richtig verstanden habe, sondern an unter- schiedlichen Theatern, bzw. auch bei Festspielen wie beispielsweise in Salzburg. Ich bin beeindruckt, er sieht's gelassen. In Düsseldorf arbeitet er gerade an einem Stück mit dem Titel "Hier kommen wir nicht lebendig raus" das demnächst Urauf- führung hat. Ganz so schaut Volker aber nicht auf's Leben; " Ich denke dass es immer ein bisschen besser wird, als man vielleicht erst glauben mag. " Seinen Bart lässt er seit einem Jahr wachsen und na- türlich muss ich auch an Mattis denken, den ich neulich fotografiert habe.

Das tolle am bloggen, bzw Menschen ansprechen ist, dass man dabei wirklich viel erfährt und lernen kann, das muss ich hier auch mal hinschreiben. Zum Beispiel über Bärte und Autoren.
Volker is one of those people, who make me consider approaching them in english language. But I'm wrong in this case; he speaks german and even with a most likeable voice. Volker is make-up-artist for theatre, and if I got it right, not for only one playhouse, but different houses and even festivals like the Salzburg Festival. I'm impressed, he's relaxed. In Düsseldorf he's currently working on a play called " We won't get out of this alive"; which will have its premiere in april. That's not the way Volker looks at life; " I think all and everything will always turn out a bit better, than one dares to think in the beginning." His bard is growing since a year and of course I have to think on Mattis, who I photographed the other day.

The great thing about blogging and talking to other people is, that you really get to know and learn a lot, I feel like writing that as well. About beards and authors for example.

Kommentare:

  1. Klasse Typ...da kann man auch gar nicht das Alter einschätzen.
    Er erinnert mich übrigens optisch sehr an den Vater von Pippi Langstrumpf^^

    AntwortenLöschen
  2. Lustig..stimmt irgendwie. Ich musste ja eher an Pavarotti denken.

    AntwortenLöschen
  3. argh - jedesmal lese ich mich fest ^^. danke für die vielen links!

    AntwortenLöschen
  4. Den Herrn würde ich gern mal lachen hören :-)

    AntwortenLöschen
  5. @nqlb; ich kann die verraten; das klingt gut, was ich so hören durfte. :-)

    @rebhuhn; der facebook club ist nicht schlecht, was? was es alles gibt!

    AntwortenLöschen
  6. Hallloooo,
    habe grade deinen tollen blog entdeckt und krieg mich garnicht mehr ein! Ich liebe Menschen die nicht mit dem Strom schwimmen und die fängst du toll ein! Volker gefällt mir super gut - mich erinnert er nicht an pavarotti oder pippi langstrumpfs papa, ne an meinen eigenen papa! Der hat immer Bart aber immer anders!
    Ganz liebe Grüße, andrella

    AntwortenLöschen
  7. Wie großartig!!!
    mein maskenbildner!!!
    er ist der beste! und gehört definitiv auf diese seite!!!

    AntwortenLöschen