Sonntag, 28. März 2010

Vorwärts





Kurz bevor der Regen wieder übernimmt treffe ich Julia. Sie ist Regieassistentin am Kölner Schauspielhaus, und natürlich ist so ziemlich meine erste Frage ob sie für oder gegen den Abriss ist. "Dagegen" ist die, für mich, wenig erstaunliche Antwort. Aber Julia ist skeptisch, was das Bürgerbegehren angeht. Denn im Juli, also zur schönsten Sommerferienzeit, wird getagt, und ob dann die erforderlichen 150.000 Stimmen zusammenkommen, da hat sie ihre Zweifel.
Sie selbst hatte Mittwoch abend Premiere mit Vinterbergs "Das Fest", und bevor das nächste Stück im April in Arbeit geht hat sie erst mal ein wenig frei. "Berufliches Vorankommen" das ist worum es Julia momentan viel geht; sie träumt von einer eigenen Regiearbeit, und ein passendes Stück hat sie auch schon im Kopf.
A minute before the rain is coming back I meet Julia. She is assistant director at the cologne theatre and so my almost first question is if she is pro or contra pulling down the theatre building. "Contra" is her, to my mind, expectable answer. But Julia is sceptical about the citizens initiative. In July the council is holding the meeting, during the best vacation time. And if it will be possible to collect another needed 150000 signatures, she has doubts about.
She heself had the premiere of "Das Fest" of Vinterberg on wednesday night, and till the next play is getting rehearsed in april she has some time off. "Advancing job-wise" is what's important to her at the moment. She's dreaming of her debut as director, having an appropriate play in mind.

Kommentare:

  1. Sehr schicke Jacke, vor allem der Kragen und die Knopfleiste

    AntwortenLöschen
  2. toller Blog, sehr interessante Menschen!

    AntwortenLöschen
  3. Bold blue plaid and dark blue eyes! She should succeed.

    AntwortenLöschen
  4. Aha und oho!
    Das Fest! Ein ganz besonderes Ding!
    Um mal Kulturmässig ein raushängen zu lassen:
    Die quasi Fortsetzung vom Fest hat gerade Probleme! Also mittelprächtige Kritiken, was schade ist. Der Film (gedreht nach Dogma-Manier wenn ich mich recht entsinne) war doch recht einschneidend für mich und hat, was recht/unrecht angeht so seine Spuren hinterlassen.
    Nun eins weiter: da im "Das Fest" Theater auch der Carlo mitspielt: wer wohl rät, wo es da eine Smilla/Carlo-Connectione gibt?
    RateRate! Oder -wie ich- guglegugle!

    AntwortenLöschen