Freitag, 26. März 2010

Schöne Dinge





Die roten Haare lassen mich nicht los; Robert macht gerade Zivildienst in einer Behindertenwerkstatt, noch bis Oktober. Dann, das ist sein fester Plan, will er Mode-und Produktdesign an der UdK in Berlin studieren. Schöne Dinge faszinieren ihn: "Bei allem Sinn für Realität, den ich habe, würde ich doch sagen dass ich ein Träumer bin; ich mag einfach gerne die Vollendung, das Schöne." Zeichnen kann er gut, sein Kopf ist voller Ideen, und momentan arbeitet er an der Mappe für die Aufnahmeprüfung. Das er Sinn für's Detail hat bleibt mir nicht verborgen; als er mir seine mailadresse aufschreibt tut er das mit einem schwarzen Füllfederhalter, als Unterlage dient eine Vintage-Krokomappe und aus seiner Tasche gucken caramelfarbene Lederhandschuhe hervor.
This red hair thing won't let me go; Robert is doing his alternative service in a workshop for handicapped people, until october. After this, that's his plan, he want's to study fashion- and productdesign at the UdK in Berlin. Nice things keep fascinating him:" With all sense for realitity, that I surely have, I nonetheless would say that I'm kind of a dreamer; I just like the pink perfection, the beauty." He's quite good at drawing, his mind is full of ideas and constantly he's working on his portfolio for the entrance test. His sense for details is easy to recognize: when he writes down his mailadress for me he's using a black fountainpen, he writes on a vintage croc-leather billfold and a pair of lightbrown leather gloves juts out of his bag.

Kommentare:

  1. Sehr irisch kommt er daher, wirklich ungewöhnlich 2 mal rote Haare hintereinander. Beide Male wirklich interessante aussergewöhnliche Menschen.

    Liebe Grüsse
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Aloha :)
    Du hast einen wunderbaren Geschmack, und ein talent für die Fotografie. Mit was für einer Kamera fotografierst du?

    Werde dich in Zukunft verfolgen ;)

    Komm mich doch mal besuchen, habe gerade ein Gewinnspiel am laufen ;)

    Mimi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wirklich interessant, die beiden Rotschöpfe so hintereinander und beide sehr interessante Typen!

    AntwortenLöschen
  4. meine güte smila, deine fotos hauen mich immer wieder um! die menschen schauen oft mit so einer offenheit in deine kamera...unglaublich
    ...fast magisch!

    lg
    anja i

    AntwortenLöschen
  5. @modekarusekll: danke sehr! :-) mit einer canon fotografiere ich.

    @anja: merci!

    AntwortenLöschen