Montag, 1. März 2010

Auch ohne Worte...





...etwas auszudrücken, das fasziniert Marie-Joëlle. Sie ist Schauspielerin und Tänzerin; sie ist Pantomime, sie ist Schweizerin, sie spielt die Pippi Langstrumpf, und sie, die mit der Kompanie Spettatori ein Stück ganz ohne Worte aufführt, spricht selbst ganz besonders schön. Und so sprechen wir eine ganze interessante Weile miteinander, und ich freue mich über die Begegnung mit ihr; gerade nach meinen Überlegungen zum bloggen in den letzten Tagen.
Und der Kommentar dazu von Julias Innenwelten findet hier nun erstmalig Anwendung; "Wo stehst du grad im Leben?" ist die Frage; und Marie-Joëlle's Antwort ist...
Even without words to express something, that's what fascinates Marie-Joëlle. She is an actress and a dancer, she is pantomime, she is swiss, she plays the Pippi Longstocking, and she, who performes a play with no words at all, together with the Spettatori Company, speaks in a wonderful and unique way. And so we talk a nice and interesting while, and I'm happy meeting her, especially after my reflections about blogging during the last days. And the comment of Julias Innenwelten will be applied the first time now; "What is your life all about, currently?" is the question, and Marie-Joëlle's answer is...



"...ich probiere gerade alles aus, all die vielen Möglichkeiten, die sich bieten - wenn ich Lust drauf habe. Das Leben ist bunt". So kam es auch, daß sie bei Katie Mitchells wunderbar grandiosem , und ebenfalls fast wortlosem Stück "Wunschkonzert" im Schauspielhaus die Regieassistenz übernommen hat. Hier gibts bewegte Bilder davon zu sehen.
"...I give anything a try at the present time, whatever shows up, all the appearing possibilities; if they attract me. Life is so rich." And so it happened, that she became the 1st ad at the wonderful and fantastic play of Katie Mitchell's play "Wunschkonzert" at the cologne theatre, a play with almost no words, again. Here you find a short trailer of it.

Kommentare:

  1. So lovely with her vulnerable eyes!

    AntwortenLöschen
  2. liebe smilla,
    wow, danke dir! du bist ja schnell im umsetzen.
    ich liebe deinen blog
    und ich liebe dich
    einfach so
    love
    julia

    AntwortenLöschen
  3. Als "Blau"-Fan bin ich natürlich von diesem Outfit absolut angetan. Besonders schön die Mütze und die Schals, ach und die Farbe des Mantels ist sowieso sehr sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. @julia; ja, und danke noch mal für deine schöne idee! so naheliegend eigentlich, und dennoch... :-) beste grüße!!

    @liisa; ja blau mag sie gerne hat sie gesagt, und uni. und noch viel mehr interessantes, aber ich kann ja hier keine romane veröffentlichen... :-)

    AntwortenLöschen
  5. I have to say this. Your blog is one of the most addictive I've run across. Wonderful photo's and beautiful people. Fat, thin, wrinkled fan, pierced and I'm a real huge.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wieder ein so schönes, wunderbares Photo! Irgendwie packt mich da so ein klitzekleines bißchen Neid, wenn ich in Deinen Blog schaue und sehe, wen Du so alles an interessanten Menschen triffst.....aber durch das www kann ich wenigstens ein bißchen teilhaben (ich stehe eben grad an einer blöden Stelle, zuviel kleine Kinder um mich herum, zu wenig Stadt....).

    AntwortenLöschen
  7. @tintin; thanks for "addictive" :-) sounds good in this case..

    @paulaQ: tja, und ich finde manchmal, daß ich in der stadt an einer , im wortsinn, 'blöden stelle' stehe :-) und wünsch mich in die berge. oder ans meer.

    AntwortenLöschen