Montag, 8. März 2010

Am Montag fängt die Woche an...





heisst es schon in diesem Volksgedicht, das inhaltlich keinen Bezug zu Anna darstellen soll!
Aber bunt darf sie ja losgehen, die Woche, und da hat Anna dann sehr wohl was mit zu tun. Sie ist crative buyer in einer Modeschmuckfirma, ist in Indien aufge- wachsen, lebt jetzt gern in Köln, hat ihr Fahhrad bunt geschmückt und den Mantel durch einen glücklichen Umstand einer unglücklichen Fehlkäuferin abgekauft, die hernach dann auch wieder etwas glücklicher war...Schön! Ich frage sie "An welchem Punkt im Leben stehst du grad?" und sie übelegt eine Weile: "Ich bin eigentlich genau an dem Punkt, wo man sich gerade das fragt; wo im Leben steh ich eigentlich..." mehr Bilder...
The week ist starting with a monday, like written in an old german poem. So the week may start colorful, like Anna is dressed. She works as a creative buyer in a fashion-jewellery-company, was raised up in India, likes living in cologne now, pimped up her bike with some flowers, and bought the coat by a lucky accident from an unlucky woman who made a mispurchase, and was a bit more lucky again after re-selling it. Good! When I ask Anna whats her life about at the moment she thinks a while, and answers; "I'm just at exactly that point; where I reflect what's my life about..." more pictures...












Wie leicht und unverkrampft es sein kann, einen fremden Menschen anzusprechen, und eine Weile miteinander zu reden, zeigt mir auf's Neue die Begegnung mit Anna. Wir stellen sogar persönliche Berührungspunkte im weiteren Umfeld fest; kleine Welt..
How easy and relaxed it can be to approach a stranger, and have a little talk for a while, I realize once more by meeting Anna. We even become aware of little connections in our surroundings; small world...

Kommentare:

  1. wunderbare Blautöne wieder! Eine Woche, die so blau anfängt, kann eigentlich gar nicht unschön werden, oder?! Spannend, dass sie in Indien aufgewachsen ist! Dagegen wirkt Köln dann vermutlich wieder eher ziemlich langweilig und ruhig. ;o) Ist halt alles immer eine Frage der Perspektive. :)

    AntwortenLöschen
  2. die klingel ist super. und deinen blog mag ich auch sehr!

    AntwortenLöschen
  3. Ach, die Arsi! Wusst gar nicht, dass sie Anna heisst ; )

    AntwortenLöschen
  4. Anna is wrapped in electric blue. Her bike is flowering.

    AntwortenLöschen
  5. @christopher; jaa, die frau mit den 2 namen...
    lustig, hast du sie zufällig entdeckt hier?

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Smilla, Du schaffst es immer und immer wieder, mit Deiner Kamera ein solch ansteckendes Lächeln auf den Gesichtern der Menschen, die Du photographierst, hervorzuzaubern und festzuhalten. So mußte ich heute abend, trotz schon sehr fortgeschrittener Stunde, mit Anna lächeln!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Smilla,
    auf Deinen Blog bin ich über Deinen Kommentar zum Oscar Wilde-Zitat in meinem Blog aufmerksam geworden - so schöne Blogs von Mit-Kölnern sollte es viel mehr geben! Ganz toll die sehr ausdrucksstarken Fotos, aber soll ich Dir was sagen? Fast noch besser gefallen mir Deine kleinen Kommentare zu Deinen Fotos, die haben alle so einen ganz besonderen Charme und schaffen es mit ganz wenigen Worten, die zum Bild passende Atmosphäre hervorzuzaubern. Ganz toll - spricht mich sehr an!

    AntwortenLöschen
  8. @klassiker; oh, ganz herzlichen Dank!! Ja, bei dir gibt's, zumindest für mich, ja richtig viel zu lernen. Ich bin recht unwissend was klassische Musik angeht, und ganz dankbar für eine 'Näherbringung' :-)
    musste gerade noch mal das Zitat suchen; und ich bleib dabei :-)

    AntwortenLöschen
  9. smilla: so zufällig wie das halt ist, wenn man ein blog abonniert hat ; )

    bin glaub ich über stylespion auf das blog hier gekommen und hab dann gleich mascha gefunden, die ich auch kenne. kleine stadt und so ; )

    AntwortenLöschen