Mittwoch, 17. Februar 2010

Am Aschermittwoch...




Musik Dickus Dankert
...ist alles vorbei; so singen es die Karnevalisten. Vorher aber wird noch der Nubbel verbrannt. Der Nubbel muß für alle Sünden büßen, die er gar nicht selbst begangen hat. Wer also meint während der Karnevalszeit Schuld auf sich geladen zu haben, darf sie auf den armen Kerl aus Stroh abwälzen, der sein Dasein zuvor draussen, hängend über den Kneipen, fristen muss. Um Mitternacht dann gehts ihm an den Kragen; zuerst wird die Anklage gegen ihn formuliert, dann kommt das Feuer, daß ihm den Garaus macht, und die Menge johlt.
Am Mittwoch Morgen kehrt das normale Leben wieder ein; auch hier. Zum guten Schluß aber gibts noch mal neue Fotos in der Slideshow oben, und der Vollständigkeit halber obendrein noch das Video und die erste Slideshow, für all die, die es noch nicht gesehen haben.
At ash wednesday it's all over, the carnivalist's are singing. But before the 'Nubbel" has to be burned. The 'Nubbel' has to atone for sin's he isn't responsible for. Anyone who thinks that he incurred guilt may pass this on the man out of straw, who before lives his short live hanging outside, above the doors of bars. At midnight he's in for it; first the bill of indictmant is announced, then the fire finish's him off. The crowd is watching and hooting. At wednesday morning the normal live takes place again, as well at my blog. But coming to a good end you find some new pictures in a slideshow above, and for the sake of completeness; the video and the first slideshow, for all of you, who didn't watch them yet.




Kommentare:

  1. The hats are astonishing! Smilla, thank you for the lively pictures.

    AntwortenLöschen
  2. @mim:thanks.. I'm surprised how many pictures I've made, and I really enjoyed these days!

    AntwortenLöschen