Mittwoch, 20. Januar 2010

Spieglein, Spieglein...





Frau Klum hat geladen, und ungezählte, hoffnungsvolle Mädchen sind erschienen. Kaum wurde die Schlange der wartenden vorne durch Einlass verkürzt, verlängerte sie sich hinten um ein mehrfaches durch einen lange Zeit nicht enden wollenden Strom von jungen Frauen; alle bereit für die große Karriere. Gr0ß raus kommt hier, wer klein anfängt, und sich erst mal schön hinten anstellt. Und auch dann haben nur wenige, ja sehr wenige der Wartenden eine Chance. Bei Dieter Bohlen singt wer sich berufen fühlt, und dieses Motto scheint problemlos auf das Format der Frau Klum übertragbar...weiter gehts hier...
Mrs. Klum has called, and uncounted girls, full of hope showed up. Barely the queue was cut down at the entry-gate, it extended in the back by an endless stream of young women, all of them ready for the glorious career. Who want's to gain fame has to start from scratch, and must wait far back in line. But still only a few, a very few of them have the chance to succeed. Anyone who feels beeing destined to sing can enter the Dieter Bohlen show, and the same rules seems to fit for the Heidi Klum tv-shape. ...read more...






Erschreckend arglos laufen die Mädchen in die Höhle der Löwin, um sich vor der Kamera mitunter zum Gespött zu machen, oder einfach nur allgemeine Ratlosigkeit hervorzurufen. Einverstanden damit, sich in der Öffentlichkeit messen zu lassen, und den Motiven der Fernseh-Macher gefährlich optimistisch gegenüberstehend, tappen sie aus einer kleinen Welt in eine große, ohne deren Regeln zu kennen. Die, so das Prinzip der Sendung, sollen sie ja auch erst, unter Tränen und Schmerzen, langsam und unter den Augen der Nation erlernen. Streit und Zumutungen würzen die Transformationsphase zum Model, und natürlich das scharfgezackte Sieb der Juroren.
Ich hab mich heute auf den Weg gemacht, und wollte mal sehen, wen es so zu sehen gibt, bald im Fernsehen. Und ich hab die eine oder andere angesprochen, und befragt, und natürlich fotografiert. In den nächsten Tagen folgt nun also, was ich heute vor Ort erlebt und erfahren habe.
Alarmingly innocent the girls walk into the lions den, to possibly make a mockery of themself, or just to generate cluelessness. Agreeing to be measured in public, and dangerously optimistic against the motives of the tv-producers they sleep-walk from a small world into a big one, without knowing their rules. And these rules, thats the concept of the show, shall be learned in tears and pain, slowly and watched by the audience. Quarrels and impertinences are the spices of the phase of transformation into a model, and of course the sharp-jegged sieve of the jury.
I set out today for this event, to see who can be seen on tv soon. And I interviewed some of them briefly, and of course took pictures. In the next days I will post what experienced and witnessed today.

Kommentare:

  1. tja...was soll man da noch sagen?
    Schicker Mantel?
    Also ich bin echt gespannt, wie das hier weitergeht! Warum tust du dir sowas an, wo man doch sonst nur so ganz besondere Menschen in deinem Blog findet.?!?
    Eddie VanHalen hat mal gesagt:
    "Man muss Scheiße gefressen haben, um zu wissen, wie gut ein Steak schmeckt!"
    Deswegen vielleicht?
    Damit wir dürstend nach wahren Menschen wiederkommen?
    Ich komme! Neugierig!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geschrieben und beschrieben, diese Große-Fernseh-Welt. Wirklich erschreckend wieviele sich da so unüberlegt hineinbegeben... Ich bin ehrlich sehr gespannt auf die Geschichten hier.

    AntwortenLöschen
  3. ... und ich stimme Klickerklacker nicht zu - die mädels sind meist noch jung, warum scherst du sie alle über einen schlechten kamm und bezeichnest sie als unwahre menschen?!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin schon ganz gespannt. Hab das Kurzinterview bei 'blica' gelesen. Ich hab einfach nichts übrig für Castingshows und den inflationären Gebrauch Topmodel....eigentlich pinkel sich Heide, Tyra usw. selber ans Bein mit ihren Experimenten.
    Viele Mädels auf engem Raum, unter Konkurrenzdruck, da würde ich sofort zur Zicke.
    Mit Friede, Freude, Eierkuchen is im Modelbusiness nämlich nicht so viel...aber das dürfen sie dann lernen, wenn Glucke Heidi sie entlässt und niemand mehr dafür sorgt, dass jeden Morgen ein Briefchen da liegt in dem steht was heute zu tun ist und welcher Agent sie gerne sehen möchte.
    Tjaja...Life goes on...

    AntwortenLöschen
  5. ja suuper! ich bin gespannt. ausserdem ist's bestimmt schon mal schön für jemanden, wenn ersie nicht zurück ins studio darf aber dafür auf anders-anziehen zu sehen ist.

    AntwortenLöschen
  6. @klickerklacker; ich tu mir nix an, und der umkehrschluß daß ich dann wohl keine ganz besonderen Menschen dort getroffen habe ist, mit Verlaub, hanebüchen.
    "Ganz besondere" stößt mir sowieso auf, denn das ist eigentlich gar nicht meine absicht hier in besonders und nicht besonders einzuteilen.
    Dein van halen kommentar ist in diesem zusammenhang unterirdisch, und warum du gerne wiederkommst ist mir nicht ganz klar, nachdem was du da schreibst..

    @rebhuhn; ganz genau!!

    AntwortenLöschen
  7. Sorry Leute, das muss ich jetzt mal loswerden:
    Kennt Ihr nicht die neue deutsche Rechtschreibung?
    Ihr schreibt hier in eurer Muttersprache, oder sehe ich das falsch?
    Das 'scharfe S' auch 'SZ' genannt wurde schon vor mehreren Jahren in das 'Doppel S' umgewandelt.
    Sorry Smilla, ich finde Deinen Blog super, aber Du bist öffentlich, hast zu allem eine Meinung, aber schreibt Deine tollen Sätze auch richtig.
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin jedenfalls sehr gespannt darauf, wie es weitergeht. Ich finde es gut, mal den unaufgeregten Blick eines Menschen mitzubekommen, der von diesem Format nicht profitiert. Für mich ist das ein Blick hinter die Kulissen und bestätigt, dass was ich schon lange vermutet habe - die einzige, die daran verdienen sind Frau Klum und der Sender. Erstaunlich dabei, trotz immens negativer Presse kommen die Mädels von nah und fern.

    @ klickerklacker

    Mir stellt sich angesichts Deines Post die Frage: Was sind besondere Menschen? Nur weil sie sich vielleicht etwas anders anziehen? Auch hinter eher "langweiligen" Fassaden stecken besondere Menschen. Manche mögen das aber nicht deutlich zur Schau stellen oder es ist ihnen zu aufwendig.

    Ausserdem machen nicht nur die Fotos die Einmaligkeit der hier abgebildeten Personen aus, erst in Verbindung mit der persönlichen Lebensgeschichte und wie beide Komponenten hier zusammen präsentiert werden macht die Einmaligkeit JEDES Menschen deutlich!

    Davon ab, ist nicht jeder Mensch einmalig und besonders? Ich bin äußerlich eher unspektakulär, aber wenn ich meine Lebensgeschichte erzähle mit allen Höhen und Tiefen höre ich so schnell nicht wieder auf - wie die allermeisten Menschen.

    Ich glaub, ich ärgere mich gerade.

    AntwortenLöschen
  9. @Danke für den Hinweis mit der Rechtschreibung. Ich gebe zu, ich bin da etwas lax...Ist eine Meinung, die ich keineswegs zu allem habe, denn erst gestattet, wenn man keine Rechtschreibfehler macht?

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Smilla -
    für "ss" oder"sz" oder "ß" empfinde ich persönlich nur eine Sekundärbegeisterung. Bitte behalte die laxe Rechtschreibung und den liebevollen Blick bei. Ich komm wegen der unfassbar gelungenen Symbiose aus Text & Bild so gern.
    Und auch, weil du dich z.B. bei GNTM auf die Suche nach schönen Seelenmänteln machst.
    Liebe Grüße,
    dachbar

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Smilla,
    schön, dass Du meinen Kommentar trotz Kritik veröffentlichst.
    Profund sein, in Wort und Schrift, das meinte ich damit.
    Wenn Du ernst genommen werden möchtest, dann solltest Du richtig schreiben können. Ich meine nicht die Fehlerchen die in der Hektik entstehen, sondern Defizite in der deutschen Schreibsprache.
    Dein Blog ist super, tolle Bilder, tolle Sätze...
    Deshalb fällt es dann auch besonders auf und das finde ich einfach schade.

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Fast täglich schau ich mal kurz auf deinen Blog. Es ist so erfrischend. Danke.
    Luxus der Kreativität, einfach genial.
    Ich freue mich auf die nächsten Tage und lass mich überraschen!!!

    AntwortenLöschen
  13. also mal ganz ehrlich - wenn ich oder du, smilla, dazu lust haben, hiah in ganns schlechta rechtschreibunk zu schreiben, dann is daß unser proplem. oda?? dein blog, deine schreibe. zwar öffentlich, aber es gilt ja wohl immer noch die persönliche freiheit.

    ich z.b. schreibe alles klein - wem's nicht paßt, der möge es nicht lesen. außerdem nutze ich die alte rechtschreibung. na und?! meine texte werden dadurch nicht anders, sie sind nur vielleicht ungewohnt zu lesen. auf der arbeit verzichte ich mit sicherheit auf diese persönliche eigenheit ;). ok, wer sich hier nicht die 'mühe' machen will, dem sei es verziehen. es muß mich ja nicht jeder mögen oder lesen.

    aber daß du dich dafür bei Anke bedankst, die nicht etwa nett [wie es im netz/in blogs eigentlich usus ist!] darauf hingewiesen, sondern eher den kommentar hingerotzt hat, finde ich nicht nötig und gönne ich ihr auch nicht.

    sorry, das mußte raus. bin ich jetzt ein schlechter mensch ...?!

    AntwortenLöschen
  14. wow das sind ja unglaublich viele mädchen*.* das wird ja jede staffel mehr...


    love, caroline.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ladies,irgendwie tun mir die ganzen Mädel leid. Stehen da an und wollen Model werden, bei Heidi. Und sind sie dann durch , dürfen sie auf Pro7 in kurzen Einspielern durchs Bild laufen.
    Abgesehen von Germanys next Topmodel: In Köln scheint es einen klaren Überschuss an Frauen zu geben, wo bleiben die interessanten und stilechten jungen Männer aus Köln?

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  16. Ich freue mich schon sehr auf Deinen Bericht und Deine Sicht der Dinge.
    Es macht viel Freude hier zu lesen.
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die Rückenstärkung bezüglich der Rechtschreibfehler... Es war ja nicht der erste Hinweis was das angeht, und auch "live" kam der Rat schon das eine oder andere mal. Ein sehr wohlmeinender Spender hat sogar eine Software für mich gekauft, die das alles besser werden liesse...ließe?? Ich mach in der Zukunft so eine Mischung aus beidem denke ich... ich gelobe Besserung, aber das Semikolon, mein ganz persönliches Lieblingszeichen, das setz ich wie ich will.



    @anna; ja, es gibt hier weniger Männer zu sehen, als Frauen, find ich selbst schade. Dabei halte ich die Augen offen!

    AntwortenLöschen
  18. Ich nochmal,ich hatte mich wegen dem Rechtschreibungspost auf die Finger gesetzt und gedacht:" Nein, das ist nicht dein Blog..." Aber aufgrund Rebhuhns Post will ich jetzt auch noch mal senfen. Ich halte es wie das ehrwürdige Magazin "Spiegel", ich bleibe im großen und ganzen bei der alten Rechtschreibung und lasse den Wörtern ihren Wortstamm.

    Neue Rechtschreibung hin, neue Rechtschreibung her. Sprache ist lebendig, entwickelt sich und es scheint ja nicht wirklich zu funktionieren, dass ein Ausschuss uns sagt, wie wir fortan Delphin (Delfin) zu schreiben haben.

    Was Rechtschreibfehler betrifft, da sollte man einfach mal ganz großzügig hinwegsehen. Besonders wenn es deutlich ist, dass es sich um Flüchtigkeitsfehler handelt.

    Wem passiert das nicht????

    AntwortenLöschen
  19. @anonym: wenn anonym findet, dass die Rechtschreibung verbesserungswürdig sei, dann soll anonym einfach die Ärmel hochkrempeln und korrigierend mithelfen. Da würde anonym kein Zacken aus der Krone fallen.
    Regards,
    Anonym II

    AntwortenLöschen
  20. Äh, ich nochmal...also ein Hoch auf die Rechtschreibung...von mir aus...aber was ich mal noch sagen wollte:

    @Rebhuhn:
    Mit Erscheinen dieses Posts von Smilla am 20.Januar stehen wir ja bei GNTM erstmal nicht vor einzelnen immer-irgendwie-mehr-oder-weniger-aber-trotzdem-per-se- Liebenswerten Menschen (mit denen man respektvoll umzugehen hat!) sondern vor der Menge Mädchen in der Schlange vorm Paladium zu Köln:
    Und diese Lemmige die "arglos in die Höhle der Löwin laufen" (sagt anders-anziehen), die schere ich über einen negativen Kamm.
    Hier geht es drum, Medial Geld zu verdienen und zwar mit niederen Mitteln. schön Voyeuristisch. Es wird darauf hinauslaufen, dass man sich über einzelne die Urteile macht, die Pro7 gern hätte. Auf Kosten dieser...(und für diese Einzelnen habe ich durchaus Mitgefühl. Auch trotz und wegen der Dummheit, die man haben muss, um da mitzumachen.)
    Die Teilnehmerinnen träumen davon, etwas besonders (Schönes-nach Klums Massstäben mit 3s, Grüsse an anonym #1) zu sein, und das kann aufgrund der Sache leider nicht "Wahr" im Sinne von "Echt" sein...Ich kann den Traum der Teilnehmerinnen verstehen, persönlich gemeint zu sein, aber darum gehts doch (vielleicht bis ganz kurz vor Schluß?) gar nicht. Oder gibts hier jemanden, der das denkt? Gern Infos dazu!

    Ich geb ein aus, wenn dieses Jahr eine gewinnt, die man vorher so als Typ noch nie in ner Zeitschrift gesehen hat, und die gewinnt, vor allen Dingen weil sie Witzig oder intelligent ist.
    aber bei GNTM gehts um Äusserlichkeiten und bei anders-anziehen nicht, obwohl auch hier Kleidung der 1. Aufhänger ist.

    Eine Topmodelsuche könnte auch menschlicher ablaufen, zwingt uns aber nicht geifernd vor die Glotze (ja, mich leider auch manchmal).
    Nun darf man sich fragen, obs "ok,du!" ist,diese Pro7-Gehirnsoße zu unterstützen, allein dass man darüber berichtet.

    Und inzwischen sag ich "ja, anders-anziehen darf" weil sie eine Bewusstheit ins Thema bringt.

    @Smilla und die.waschkueche
    Zum Thema "besondere Menschen": ja, jeder ist besonders...also stell dich in die FuZo und sammel ganz viele besondere Freunde...jeder der vorbei kommt. Und dann merkt man, dass die Quote der Menschen, die man sich für den Umgang (formt den Menschen) aussucht, doch klein ist. weil: Es gibt halt besonders dumme, doofe, unausgeglichene, unangenehme, übergriffige, nervige Menschen; Smilla nennt sie im blica-Interwiev "tragisch"und "abseitig"... (und wir alles sind es manchmal) ...es gibt aber tatsächlich welche, die sind überwiegend so! Zu denen sollte man trotzdem nett sein. Aber eure Freunde werden das nicht!
    Warum macht eigentlich keiner einen Blog über die?
    Weil man die schon auf dumme Weise ja ab mittags in den TV-Talkshows zu sehen bekommt.
    Wer guckt sich das gern an?
    Mit welcher Intention?

    Warum hat man das Gefühl, hier bei anders-anziehen sind genau die anderen?


    Smilla bei blica: "Es war gar nicht so leicht meine Modelle (bei GNTM) zu finden. Mehrmals bin ich die lange Schlange auf und abgetingelt, und es hat mich eher selten zu jemanden hingezogen. "

    Wenn ich hier ein bisschen provokant an die Sache gehe, dann nur, weil ich mich über Gehirnwäsche aufrege (in meiner besseren Welt müssen die Macher dieser Sendungen Sozialdienste ableisten und sich nicht an der Dummheit der Menschheit bereichern)
    Respekt verdient jeder Mensch. Und wir leben von und in den Gegensätzen (ich nehme das S-Wort aus meinem ersten Kommentar zurück...auch wenns der Eddi gesagt hat, der die Notwendigkeit der Erforschung dieser Gegensätze damit propagiert hat) und dann haben wir auch noch die Wahl, womit wir uns füttern und wo wir unterschreiben. GNTM oder anders-anziehen

    AntwortenLöschen
  21. @klickerklacker, also ens muß man dir lassen, empfindlich bist du nicht;
    nicht im einstecken, im austeilen aber auch nicht. Ich kann schon anerkennen, daß du dir ganz schön viele Gedanken zum Thema machst, allerdings tu ich mich äußerst schwer mit deiner Art sie kundzutun. Und auch mit dem sehr schwarz-weiß-kategorisierendem Blickwinkel. Wer in der Fussgängerzone nicht von mir angesprochen wird, ist nicht automatisch dumm, doof und was du da alles schreibst. ich bin ja mit meiner ganz persönlichen Subjektive unterwegs, und dann kommt noch die Tagesform dazu, also ich muß schon sagen, das ist etwas kurzgedacht alles.
    Und mit den wertenden, geringschätzigen Worten, wie du sie gerne verwendest hab ich wirklich Probleme.

    AntwortenLöschen
  22. @klickerklacker
    dein resumée unterschreibe ich ;). und zum rest: grundsätzlich bin ich der meinung, daß sowohl bei gntm als auch dsds als auch ... so ziemlich alles, was schließlich als 'folge' im 'fernsehen' landet, choreographiert, i.e. nicht 'wahr/echt' ist. alle zickenkriege sind imho angestachelt oder geplant, jedes hilfsbereite zucken einer/s teilnehmer/s vorbestimmt. vielleicht gehen da noch vorlieben der mädels und jungs ein, aber mehr auch nicht. vorsicht, ist nur meine meinung, wirkliches wissen ist das nicht!

    und unter diesem aspekt finde ich das alles nicht mehr schlimm oder aufregenswert. mittlerweile dürfte es ja bei allen diesen formaten auch vor allem finanziell überhaupt nicht mehr auf das 'danach' ankommen - ich behaupte mal, daß die haupteinnahmen aus werbung und anrufen der zuschauer generiert werden. was meinst du dazu? :)

    ganz abgesehen von allem muß ich zugeben, daß, wäre ich noch unter 20 und hätte so ein casting in meiner stadt, ich mit sicherheit auch hingegangen wäre, wenn ich zeit hätte. warum denn nicht? kostet doch nix. im zweifel bringt es 'ne menge spaß, einen interessanten, wenn auch kurzen, einblick in 'die medienwelt' und vielleicht sogar eine nette beurteilung von leuten, die mit sicherheit mehr vom jeweiligen business verstehen als hinz und kunz!!

    AntwortenLöschen
  23. @rebhuhn; da bringst du noch nen wichtigen aspekt ins spiel; in dieser generation ist eben auch ein ganz anderes empfinden für die öffentlichkeit der eigenen person; überall ist jeder eh schon online, immer erreichbar und konfrontiert mit dem 'jederzeit-zugriff' auf alle medien. Zudem ist Selbstdarstellung allerorten nichts ungewöhnliches, und Blogger schliesse ich da mit ein zum Beispiel, und dann; unter 20, sich selbst und das leben am ausprobieren,mit Internet,Handy und mehr als drei fernsehprogrammen ganz selbstverständlich aufgewachsen, lockt die weite welt, und hat es schon immer getan. Die Mittel und Medien ändern sich, und ich persönlich begrüße nicht wie hier Menschen verheizt, und (fragwürdige) Ideale konstruiert werden. Aber "Die Welt erobern " ist kein neuer Wunsch.

    AntwortenLöschen
  24. Ich muss dir, liebe Anke nicht recht geben..... !
    Diese Seite dient doch keiner komerziellen Nutzung oder? Wieso muss sich der Autor, dann der Rechtschreibung unterordnen?
    Ich persönlich finde es sehr symphatisch, dass manche Wörter nach der alten Rechtschreibung getippt werden....
    Persönlich, mache ich dass oft, vorallem weil ich diese "neue" Rechtschreibung nicht mag... ;-) Wie sagt man so schön: "Man muss ja nicht jeden Trend mitmachen."
    Und bevor ich nun diesen Post beende, möchte ich meinen großen Respect! aussprechen, für diesen tollen Blog.... Wirklich wunderbar! :-)

    AntwortenLöschen
  25. Ein 30 sec Spot in der ersten Werbeunterbrechung von "wer wird Millionär?" kostet 60.000 Euro und als ich mal vorsichtig zB bei pro7.de und dann Taff geguckt hab, wurde ich mit Werbung zugeballert...und das find ich gar nicht so schlimm sondern nur nervig. Geld will ja auch ausgegeben sein.

    Und ich freu mich über jede, die genügend "selfrespecting" Selbstwitz mitbringt und da in der Schlange steht. Aber gewinnen wird die nicht...zu gefährlich für die Macher, zu langweilig für die Kameras.

    AntwortenLöschen